©Wataru Momose/ SHUEISHA Inc., Netflix, domerica
- Anzeige -
Nachdem wir in den vergangenen Wochen immer wieder zur Anime-Adaption von Wataru Momoses Manga “Romantic Killer” berichteten, steht die Serie ab sofort beim Streaming-Dienst Netflix zum Abruf bereit.

Dabei sind ab sofort die kompletten zwölf Episoden des Anime verfügbar – und das in diversen Sprachversionen, u.a. auch mit deutscher Synchronisation.

Um die Regie kümmerte sich bei der Serie Kazuya Ichikawa (u.a. Burning Kabaddi, The World Ends With You) im Studio domerica. Sayuri Ooba war einerseits für die Serienkomposition verantwortlich und schrieb andererseits gemeinsam mit Hiroko Fukuda die Drehbücher. Arisa Matsura (u.a. The World Ends With You) steuerte die Charakterdesigns bei und Ryo Kawasaki sowie Tomoyuki Kono komponierten die Musik. Der Opening-Song “ROMA☆KiRA” stammt von YURiKA.

Wataru Momose startete den Manga im Juli 2019 über den “Shonen Jump +”-Service von Shueisha. Die Geschichte endete im Juni 2020 und wurde in insgesamt vier Sammelbänden zusammengefasst. Zu uns in den deutschsprachigen Raum schaffte es die Reihe bisher noch nicht.

Handlung:

Als die Gamerin Anzu in eine Welt voller heißer Typen transportiert wird, ist es, als sei sie in einem Traum gelandet … jemand anderes Traum!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments