©2017 HYPERGRYPH CO., LTD ©2019 YOSTAR LIMITED
- Anzeige -
Auf dem offiziellen YouTube-Kanal wurde ein neuer Trailer zum “Arknights: Prelude to Dawn”-Anime veröffentlicht, der neue Stimmen enthüllt.

Für die Anime-Umsetzung wird Yuki Watanabe im Studio Yostar Pictures die Regie führen. Unterstützt wird dieser von Masataka Nishikawa, der die Rolle des Assistenzregisseurs inne hat. Für das Charakterdesign zeichnet sich Aya Takafuji („Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia”, „SSSS.Gridman”) verantwortlich. Das Opening „Alive” wird von ReoNa gesungen. Der Anime feiert seine Premiere am 28. Oktober 2022. Crunchyroll bestätigte bereits, dass man die Serie hierzulande im Simulcast zeigen wird.

Arknights: Prelude to Dawn
© Hypergryph / Studio Montagne

Folgende Cast-Mitglieder sind neu dabei:

  • Maaya Sakamoto als Talulah
  • Sayaka Senbongi als Crownslayer
  • Kohei Amasaki als Mephisto
  • Shun Horie als Faust
  • Satsumi Matsuda als Misha
  • Risae Matsuda als Skullshatterer
Anime basiert auf einem Mobile Game

„Arknights: Prelude to Dawn” basiert auf einem gleichnamigen Mobile-Game, das von Studio Montagne und Hypergryph erstmals im Mai 2019 in China veröffentlicht wurde. Yostar stellte das Game dann im Januar 2020 weltweit zur Verfügung. Bereits 2019 inspirierte “Arknights” mehrere animierte Web-Videos sowie ein neunminütiges Kurzvideo mit dem Titel “Holy Knight Light”.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Terra wird von seltenen, aber verheerenden Katastrophen heimgesucht. Die Menschen sehen sich daher gezwungen in nomadischen Städten zu leben. Die Katastrophen bringen mit dem seltenem und energiereichem Mineral „Originium” eine wertvolle Ressource hervor. Der Umgang mit dem Mineral ist allerdings nicht ganz ungefährlich. Denn setzt man sich dem „Originium” für eine längere Zeit aus, dann entwickelt sich eine Krankheit – „Oripathy”.

Eine umherziehende medizinische Organisation „Rhodes Island” bietet den oft gemiedenen Infizierten eine helfende Hand und Ort an dem sie sich sicher fühlen können. Allerdings musste die Vereinigung schon oft paramilitärische Ad-hoc-Aktionen gegen die „Reunion-Bewegung” durchführen, eine terroristische Organisation, die gewaltsam gegen Regierungen vorgeht, die die Infizierten unterdrücken.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller YouTube-Kanal und Twitter-Account zum Anime
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments