AYASHIMON ©2021 by Yuji Kaku / SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Wie Crunchyroll im neuesten Newsletter bekanntgegeben hat, konnte man sich das neueste Werk des “Hell’s Paradise”-Schöpfers Yuji Kaku sichern.

Demnach soll “Ayashimon” voraussichtlich im Juni 2023 hierzulande an den Start. Man plant die abgeschlossene 3-teilige Reihe in einem Zweimonatszyklus zu einen Preis von je 7,00 Euro (A: 7,20 Euro) zu veröffentlichen. Alternativ dazu gibt es die E-Book-Variante für 5,99 Euro. Weitere Informationen sind derzeit nicht zum geplanten Manga-Start bekannt.

Manga-ka Yuji Kaku startete “Ayashimon” im November 2021. Nach ca. einem halben Jahr endete die Geschichte mit dem 25. Kapitel. Der Manga kann zudem kostenlos über Shueishas MANGA Plus Service in englischer Sprache gelesen werden.

Neben “Hell’s Paradise” war Yuji Kaku auch für die Reihe “Fantasma” verantwortlich, die ebenfalls in deutscher Sprache bei KAZÉ erschien, mittlerweile jedoch nicht mehr lieferbar ist. “Fantasma” lief von Juli 2013 bis Juni 2014 im monatlichen Magazin “Jump Square” von Shueisha und ist mit drei Bänden abgeschlossen. Von Januar 2018 bis Januar 2021 veröffentlichte der japanische Verlag dann “Hell’s Paradise” in dem Online-Magazin “Shonen Jump+”. Diese Reihe umfasst 13 Bände, die seit April 2022 komplett im hiesigen Handel verfügbar sind.

Yuji Kakus Mangas im Handel entdecken:

Zu Kakus Manga “Hell’s Paradise” befindet sich derzeit eine Anime-Adaption in Arbeit.

Handlung:

Maruos größte Vorbilder waren von klein auf die Helden aus Action-Mangas, wie Son Goku aus Dragon Ball oder Jonathan Joestar aus JoJo’s Bizarre Adventure. Nichts sehnlicher hat er sich gewünscht, als einer dieser starken Kämpfer zu sein, also hat er sich ihre Trainingsmethoden abgeschaut und konnte bereits mit 7 Felsen spalten. Nur wenig später den „Bösewicht“ besiegen – seinen Vater; prügelnde Gangs – kein Problem. Mittlerweile ist er in der ganzen Stadt gefürchtet, weil er jeden mit Leichtigkeit plattmacht. Doch diese Kämpfe ohne Herausforderung befriedigen Maruo nicht. Als er durch Zufall das Mädchen Urara vor einer Bande Yakuza rettet, eröffnet sich ihm eine ganz neue Welt und eine Gelegenheit: Sie ist eine Oni, uneheliche Tochter des verstorbenen Chefs des Enma-Syndikats, der die Ayashimon in Shinjuku anleitet, Monster, die menschliche Gestalt annehmen können. Sie hat nicht nur Rache, sondern auch die Vernichtung des Syndikats geschworen. Mit Maruo als überaus starkem Lakai hat sie endlich eine Waffe an der Hand, um ihren Plan in die Tat umzusetzen. Jetzt fehlt nur eine Basis und Gefolgschaft, was aber nicht lange auf sich warten lässt, so wie sich Maruo an den Kämpfen berauscht … 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll Newsletter
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments