Ⓒタカヒロ・竹村洋平/集英社・魔防隊広報部
- Anzeige -
Über den offiziellen Twitter-Account der Anime-Adaption des Mangas “Demon Slave” (jap.: „Mato Seihei no Slave) von Takahiro und Yohei Takemura wurde nun bekannt gegeben, wer den Opening-Song zur Serie beisteuern wird.

Demnach wird Synchronsprecherin Akari Kito, die man im Anime auch als Stimme von Kyoka Uzen zu hören bekommen wird, das Opening singen.

Produziert wird der Anime von Seven Arcs (u.a. Magical Girl Lyrical Nanoha, White Album, Trinity Seven). Das Ganze entsteht dabei unter der Regie von Goro Kuji (u.a. Bungo and Alchemist -Gears of Judgement-). Beaufsichtigt wird das Projekt von Junji Nishimura (u.a. Ranma ½). Yasuhiro Nakanishi (u.a. Kaguya-sama: Love is War) kümmert sich um die Serienkomposition, während Ryota Kano und Akira Kindaichi (u.a. Bakugan Battle Planet) die Drehbücher beisteuern. Die Charakterdesigns stammen von Hiroyuki Yoshii (u.a. Tawawa on Monday). Die Serie soll ihre Premiere im Jahr 2023 feiern.

Manga erscheint seit 2019

Manga-ka Takahiro (“Akame ga KILL!” und “Akame ga KILL! ZERO”) und Yohei Takemura starteten die Reihe im Januar 2019 gemeinsam auf Shueishas „Shonen Jump Plus“-Webseite. In Japan umfasst die Geschichte bislang elf Bände. Hierzulande verlegt Crunchyroll Manga die Serie unter dem Titel „Demon Slave” in deutscher Sprache.

Manga im Handel entdecken:
Handlung:

Die Tore zur Dämonenwelt öffnen sich und nichts ist mehr wie vorher: Ab jetzt gelten Frauen als das starke Geschlecht und Männer höchstens noch als Handlanger. Der Grund: In der Dämonenwelt wachsen besondere Pfirsiche, mit deren Hilfe Frauen besondere Kräfte entwickeln. So können sie sich nun den Dämonen entgegenstellen und sie besiegen! Bei Männern sind die Früchte dagegen völlig wirkungslos.

Oberschüler Yuki steht kurz vor seinem Abschluss und wünscht sich etwas Aufregenderes, als bald einen völlig banalen Job zu suchen. Sein Wunsch geht schneller in Erfüllung als gedacht, denn er wird in die Dämonen-Welt gezogen und dort von Kyoka aus der Anti-Dämoneneinheit gerettet. Doch um die Dämonenmeute endgültig besiegen zu können, macht sie Yuki zu ihrem Sklaven und kann ihn fortan für den Kampf selbst in einen Dämon verwandeln. Zur Belohnung muss sie ihm allerdings seine innersten Wünsche erfüllen … Sei es ein Kuss oder der Ausblick auf ihre Unterwäsche. Sie stellt ihn als Hausmann in ihrer Einheit an und bald wollen alle Mädchen ihn zu ihrem Sklaven haben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller Twitter-Account des Anime
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments