© TV TOKYO Holdings Corporation
- Anzeige -

Am 15. September kam die neueste Mega Tin vom YU-GI-OH! Sammelkartenspiel heraus. Konami hat uns dazu eine Tin geschickt. Das Opening dazu könnt ihr weiter unten sehen. Zusammen mit den Boxen von 2021 und 2020 kann man ein zusammen hängendes Bild sehen, wenn man die Metallschatullen übereinander stapelt.

In jeder Tin Box sind 3 Mega Packs drin. Neben Commons sind in jedem Pack eine Secret Rare, zwei Ultra Rares, zwei Super Rares und eine Rare vorhanden. Die begehrtesten Karten dieses Sets sind Reprints vom “Topf des Wohlstands”, “Blitzsturm” und “Verbotener Tropfen”. Einige spielstarke Handtraps wie “Aschenblüte und Freudiger Frühling”, “Nibiru”, “Dimensionsverschieber” oder auch “Geisteroger und Schneehase” und einigen anderen sind auch vorhanden. Handtraps sind Karten, die man direkt von der Hand abwerfen kann, um Effekte des Gegners zu verhindern. Der Kartentyp, der Fallenkarten quasi abgelöst hat mit wenigen Ausnahmen. Weiterhin gibt es neue Designs vom Blauäugigen Weißen Drachen, dem Rotäugigen Schwarzen Drachen und dem Dunklen Magiermädchen, die als Sammelobjekte begehrt sind. Reprints einiger Bossmonster, die vor dem Erscheinen der Box sehr teuer waren, sind auch dabei wie Rotäugiger dunkler Dragoner oder Schicksals-HELD – Destroyer Phoenix Enforcer. Diese Bossmonster kann man zwar nur in bestimmten Decks spielen, aber wenn man sie dort aufs Feld bekommt, hat der Gegner es schwer, diese zu besiegen.

Weiterhin gibt es auch neue Karten in der Tin. “Link nach VRAINS” ist beispielsweise eine neue Zauberkarte, wodurch man eine Linkbeschwörung machen kann, die der Gegner nicht verhindern kann. Und wie auf der Box schon bildlich vorhanden, gibt es neuen Göttersupport. Durch die neuen Zauber- und Fallenkarten werden die Decks der drei Götterkarten rund um Slypher, Obelisk und Ra zwar etwas stärker, aber wirklich spielstark sind die Götterdecks damit leider immer noch nicht, was vor allem auch dadurch begründet ist, dass die Götter am Ende der Spielrunde, wenn sie spezialbeschworen werden, wieder das Spielfeld verlassen müssen.

Opening

Erst einmal vielen Dank an Konami, die uns neben der Tin auch noch eine Spielmatte geschickt haben. Von den ganz begehrten Karten aus der Tin hatten wir leider keine dabei, aber der neue Reprint vom Blauäugigen Weißen Drachen kann sich trotzdem sehen lassen und gehört zu den eher selteneren Karten. Ansonsten sind von vielen Deckthemen wie Paläozoisch, Despia oder Live-Zwillinge Karten dabei, die man nutzen kann für den Deckbau.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments