© Mika Yamamori / Kodansha Ltd.
- Anzeige -
In dem neuesten Newsletter von Crunchyroll Manga gab der Publisher bekannt, sich auch die Rechte an einem weiteren Werk von Mika Yamamori gesichert zu haben.

Hierbei handelt es sich um “Mooning Over You” (orig.: Uruwashi no yoi no tsuki). Das Werk startete in Japan im Juli 2020 und zählt bislang vier Bände. Der japanische Verlag Kodansha veröffentlicht die Kapitel in seinem “Dessert”-Magazin. Crunchyroll Manga möchte hierzulande den ersten Band im Mai 2023 in den Handel bringen. Es ist ein zweimonatlicher Rhythmus angedacht. Die Bände kosten jeweils 7 Euro (A: 7,20 Euro).

Mika Yamamori ist hierzulande schon vor “Mooning Over You” für ihre beiden Reihen “This Lonely Planet” und “Daytime Shooting Star” bekannt. Diese wurden von KAZÉ Manga (nun Crunchyroll Manga) herausgebracht.

Im Handel bestellen:
Handlung:

Welches Mädchen wünscht sich nicht einen Jungen als Freund, der nett ist, heldenhaft, groß, stark und überaus attraktiv, kurzum, wie ein Prinz? Yoi weiß nicht, ob sie sich so jemanden wünschen würde, nur dummerweise passt sie genau in das „Beuteschema” der Mädels ihrer Schule – obwohl sie ein Mädchen ist. Dank des hübschen, aber eher männlichen Gesichts, der kurzen Haare, ihrer Körpergröße und leicht tiefen Stimme, verwechseln viele sie mit einem Jungen. Mit dem Spitznamen „Prinz” kann sich Yoi allerdings nicht so anfreunden, ebenso wenig wie mit ihren Mitschülern: Sie hat nur wenige Freundinnen und mit den Jungs redet sie sehr selten.

Das ändert sich schlagartig, als der „echte” Prinz der Schule, Kohaku zufällig in sie hineinrennt. Zunächst hält er sie für einen sehr gut aussehenden Kerl, bis er über das Missverständnis aufgeklärt wird. Kohaku kommt aus reichem Hause, ist unglaublich attraktiv, selbstbewusst und hat keine Hemmungen seine Gefühle mitzuteilen. Er sucht immer wieder die Nähe der burschikosen Yoi, die er verdammt süß findet, auch wenn sie ihm das nicht so recht glauben mag. Aber wie lange kann man einem Jungen widerstehen, der sie nimmt, wie sie ist, und nicht nur das Image mag, das auf sie projiziert wird?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll-Newsletter
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments