©百合の間にはさまれる。製作委員会
- Anzeige -
Via des offiziellen Twitter-Accounts zum kommenden TV-Anime “Yuri no Aida ni Hasamareru. Aru Asa Dummy Head Mike ni Natteita Ore-kun no Jinsei” (engl. etwa: Caught Between a Yuri Relationship. My Life After I Became a Dummy Head Microphone One Morning) wurde nun ein neues Promo-Video veröffentlicht. Auch das Start-Datum des Anime ist nun bekannt.

Demnach wird der Anime am 12. Oktober 2022 im japanischen TV an den Start gehen. Das Ending wird von KOTOKO eingesungen und trägt den Titel “Katachi ni Dekinai Monologue”.

Yoshinobu Kasai (u.a. Episodenregisseur bei Demon Lord, Retry!) übernimmt die Regie in den Studios INDIVISION und EKACHI EPILKA. Dieses Team aus den beiden Studios und Regisseur Kasai arbeitete gemeinsam bereits an der Serie “180-Byō de Kimi no Mimi o Shiawase ni Dekiru ka?”, die sich ebenfalls mit der ASMR-Thematik befasst. Beim neuen Anime wird Midori Otsuka die originalen Charakterdesigns von cura (u.a. Private Tutor to the Duke’s Daughter) für die Animation adaptieren.

Cast-Mitglieder:
  • Saori Ōnishi spricht Yuri Asakusa
  • Akari Kitō spricht Panda Kuramae
  • Mayu Sagara spricht Ume Toranamon
  • Lynn spricht Tsurugi Kanegafuchi
  • Miyu Kubota spricht Toto Asakusa
  • Kaori Mizuhashi spricht Kaori Asakusa
  • Tomokazu Sugita spricht Ore-kun
Visual:
©百合の間にはさまれる。製作委員会

ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response, was wiederum das Gefühl beschreibt, das jemand bei der Stimulation beispielsweise durch bestimmte Töne empfindet.

Promo-Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Komödie dreht sich um einen Protagonisten, der als Dummy-Kopf-Mikrofon für die ASMR-Aufnahme wiedergeboren wurde. Dieses Dummy-Kopf-Mikrofon wird von Yuri und weiteren Oberschülerinnen in ihrem ASMR-Klub verwendet, der es sich zum Ziel gemacht hat, den “ASMR Koshien”, ein Oberschulturnier der ASMR-Klubs für sich zu entscheiden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleYuri no Aida ni Hasamareru Twitter
Avatar-Foto
Hi, ich bin Noé und seit 2018 bei Animenachrichten.de. Ich bin ein typischer Anime-Fan aus der Generation RTL 2 und mit Card Captor Sakura und Detektiv Conan großgeworden. 2019 hab ich ein halbes Jahr aus Kyoto berichtet. Bei AN schreibe ich vorrangig Anime- und Gaming-News, bin aber auch dafür bekannt ab und zu etwas kreativ zu werden. ^^
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments