My Dress-Up Darling
©Shinichi Fukuda/SQUARE ENIX,Kisekoi Committee
- Anzeige -
Wie nun auf dem offiziellen Twitter-Account des „My Dress-Up Darling”-Anime (jap.: „Sono Bisque Doll wa koi o suru“) bekannt gegeben wurde, erhält die Serie eine Fortsetzung.

Viel ist über das neue Projekt nicht bekannt. So wurde bislang nicht kommuniziert, um welches Format es sich hierbei handeln oder in welchem Animationsstudio die Fortsetzung umgesetzt wird. Ein grober Startzeitraum wurde ebenfalls nicht genannt. 

Die erste Staffel entstand unter der Regie von Keisuke Shinohara (u.a. „Black Fox”, „A3! Season Spring & Summer“) im Studio CloverWorks. Yoriko Tomita (u.a. „Wie es Miss Beelzebub gefällt”, „Osamake: Romcom Where The Childhood Friend Won’t Lose“) kümmerte sich um die Drehbücher, während Kazumasa Ishida (u.a. „Kiznaiver“) die Charakterdesigns beisteuerte und zugleich den Posten als Chef-Animationsregisseur inne hatte. Takeshi Nakatsuka (u.a. „Magical Girl Ore“) komponierte die Musik. In Japan feierte die Serie im Januar 2022 TV-Premiere. Hierzulande steht die Serie bei Crunchyroll in der OmU-Version sowie mit einer deutschen Vertonung zum Abruf bereit. 

Auf Crunchyroll anschauen:
Manga erscheint seit 2018

Fukuda startete die Reihe im Januar 2018 im „Young Gangan“-Magazin. In Japan umfasst der Manga aktuell neun Bände. Derzeit befinden sich knapp 6,5 Millionen Exemplare in Umlauf. Hierzulande erscheint die Reihe unter dem Titel „More than a Doll” bei Egmont Manga. Die hiesige Veröffentlichung zählt bislang acht Bände. 

Manga im Handel entdecken:
Ankündigung:
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Handlung:

Wakanas Wunsch ist es, zu einem Kishirashi wie sein Opa heranzuwachsen – ein Meister, der traditionelle japanische Hina-Puppen herstellt. Obwohl er von diesem Handwerk begeistert ist, hat er nicht den blassesten Schimmer von den neusten Modetrends und kann sich nur schwer in seiner Klasse einbringen. Seine beliebten Klassenkameraden, allen voran das Mädchen Marin, scheinen in einer völlig anderen Welt zu leben. Das ändert sich eines Tages, als sie ihm von ihrem geheimen Hobby des Cosplay erzählt und ihre völlig unterschiedliche Welten aufeinanderprallen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R via Twitter
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments