© Izumi Miyazono / Shougakukan Inc.
- Anzeige -
Auf der offiziellen Website des “Petit Comic”-Magazins des japanischen Verlags Shogakukan wurde nun bekannt, dass Izumi Miyazono demnächst einen neuen Manga beginnt.

So soll mit der November-Ausgabe des “Petit Comic”-Magazins, die am 7. Oktober 2022 erscheint, eine neue Reihe der “Alle sind im Hochzeitswahn”-Zeichnerin Izumi Miyazono an den Start gehen. Der Titel des neuen Werkes lautet dabei “Kekkon Shimashō, Koi Suru Mae ni” (dt.: Lass uns heiraten, bevor wir uns verlieben).

Der Manga dreht sich um die Büroangestellte Natsuki, die momentan nach einem Freund sucht, da sie irgendwann heiraten möchte, sowie um den besten Anwalt des Büros, welcher nicht an die Liebe interessiert ist. Allerdings fühlt sich Natsuki zum Anwalt hingezogen und möchte sein Herz erobern.

Ankündigung:

Zwischen April 2014 und Juni 2018 arbeitete Izumi Miyazono an “Alle sind im Hochzeitswahn”. Die einzelnen Kapitel veröffentlichte der japanische Verlag Shogakukan im “Petit Comic”-Magazin. Seit Oktober 2021 veröffentlicht TOKYOPOP hierzulande die neunbändige Reihe. Am 12. Oktober 2022 erscheint voraussichtlich der fünfte Band im deutschen Handel.

Im Handel bestellen:
Handlung:

Asuka ist Bankangestellte und richtig gut in ihrem Job. Sie träumt jedoch davon zu heiraten und Hausfrau zu werden. Fünf Jahre ist sie nun schon mit ihrem Freund zusammen und erwartet eigentlich einen Antrag von ihm. Stattdessen trennt er sich überraschend von ihr. Während sie nach einem potenziellen Ehepartner sucht, lernt sie Ryu kennen, der als Fernsehsprecher arbeitet und auf keinen Fall heiraten möchte. Zu allem Überfluss lebt dieser mit einem ihrer Arbeitskollegen zusammen, der wiederum kurz darauf mit ihrer besten Freundin anbandelt. Nach und nach nähern sich Asuka und Ryu an, obwohl sie nicht immer einer Meinung sind. Siegen Asukas Gefühle über ihren Heiratswunsch oder lässt sich Ryu vielleicht doch noch umstimmen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quelle"Petit Comic"-Website
Avatar photo
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments