©Miki Yoshikawa・KODANSHA/"A Couple of Cuckoos" Production Committee
Wie nun auf dem offiziellen Twitter-Account des “A Couple of Cuckoos”-Anime bekanntgegeben wurde, wird die Serie ein einstündiges Finale erhalten.

Vorab sollte man erwähnen, dass die TV-Sender bei solchen Angaben die Werbeblöcke im japanischen TV mit einrechnen, sodass die Episode eine Netto-Laufzeit von ca. 45 Minuten haben sollte. Nichtsdestotrotz soll die Serie am 01. Oktober 2022 mit einer Doppelfolge abgeschlossen werden, wo man die Episoden 23 und 24 am Stück ansehen kann.

©Miki Yoshikawa・KODANSHA/”A Couple of Cuckoos” Production Committee

Yoshiyuki Shirahata (u.a. Episodenregisseur bei Sleepy Princess in the Demon Castle) führt bei Shin-Ei Animation und SynergySP die Regie. Für die Serienkomposition ist Yasuhiro Nakanishi (u.a. Kaguya-sama: Love is War) verantwortlich, während Aya Takano (u.a. Nicht schon wieder, Takagi-san) die Charakterdesigns beisteuert. Kiyoe Yoshioka singt das Opening “Dekoboko”.

Hierzulande kann der Anime im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden. Dort erscheint zudem auch ein deutscher Simuldub.

Manga erscheint seit 2020

Manga-ka Miki Yoshikawa startete die RomCom-Reihe im Januar 2020 in Kodanshas „Weekly Shonen Magazine“. In Japan umfasst die Geschichte bereits elf Bände. Hierzulande erscheint die Reihe seit dem 28. September 2021 in deutscher Sprache bei Carlsen Manga.

Im Handel entdecken:
Handlung:

Nagi wurde bei der Geburt vertauscht. Als er gerade auf dem Weg war, um seine leiblichen Eltern bei einem Abendessen kennenzulernen, trifft er zufällig auf die freche und freimütige Erika. Diese will partout nicht heiraten und beschließt kurzerhand, Nagi zu ihrem Fake-Freund zu erklären. Doch sind die beiden nicht nur als Babys miteinander vertauscht worden, zu allem Überfluss sind sie nun auch noch verlobt! Nagi ist jedoch in seine Klassenkameradin Segawa verliebt und Erika ist fest entschlossen gegen ihren Vater zu rebellieren – eine chaotische und turbulente Komödie entfaltet sich!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

1 Kommentar

  1. Jo ich hatte mal in die ersten drei vier Folgen reingeschaut. Hat mich jetzt nicht großartig vom Hocker gehauen weil man ja solche romantischen Komödien kennt/gespickt mit ein bisschen Drama.[ aber den Vogel hat das Ding abgeschossen als man international das Ding ein wenig mit Nisekoi verglichen hatte wobei diese Serie auf jeden Fall nicht in der gleichen Liga spielt wie Nisekoi!!

    Tja was bleibt noch zu sagen? Wird interessant sein zu sehen ob das Ding eine weitere Adaption in Zukunft erhalten könnte.

    Oder ob es dann bei diesen 24 Folgen bleiben wird als Werbung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein