Drifting Home
©コロリド・ツインエンジンパートナーズ
- Anzeige -
Streaming-Anbieter Netflix stockt sein Anime-Programm weiter auf: Ab sofort steht der Film „Drifting Home” zum Abruf bereit. Im Folgenden findet ihr nochmal die wichtigsten Details zum Streifen.

Der Film entstand unter der Regie von Hiroyasu Ishida („Penguin Highway”) im Studio Colorido („Um ein Schnurrhaar”). Zusammen mit Hayashi Mori („Cells at Work! CODE BLACK”) und Minaka Sakamoto („Babylon”) schrieb Ishida auch das Drehbuch. Für das Charakterdesign war Akihiro Nagae („Fastening Days”) verantwortlich, während Fumi Kato (Animationsdirektor bei „Penguin Highway”) als stellvertretender Charakterdesigner fungierte. Die Musik wurde von Umitaro Abe (“Penguin Highway”) komponiert.

Auf Netflix anschauen:
Visual:
Drifting Home
Ⓒ Netflix
Handlung:

Kōsuke und Natsume sind seit ihrer frühsten Kindheit befreundet. Die beiden sind gerade in die sechste Klasse gekommen und befinden sich in einer unangenehmen Phase ihrer Freundschaft, in der sie einander aus dem Weg gehen. In den Sommerferien besuchen sie das Abriss bedrohte Wohnhaus, in dem die beiden früher gewohnt haben. Plötzlich geschieht etwas seltsames: Das Gebäude ist von einem Ozean umgeben. Die Freunde müssen nun gemeinsam versuchen einen Ausweg aus dem treibenden Gebäude zu finden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar photo
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments