Cyberpunk: Edgerunners
© CD PROJEKT S.A.; TRIGGER; NETFLIX
- Anzeige -
Anime-Nachschub bei Netflix: Ab sofort steht die Serie „Cyberpunk: Edgerunners” zum Abruf bereit. Nachfolgend findet ihr nochmal die wichtigsten Details zur Serie.

„Cyberpunk: Edgerunners” wurde vom bekannten Studio Trigger (u.a. Kill la Kill) produziert. Für die Regie war Hiroyuki Imaishi (u.a. Gurren Lagann, Kill la Kill, Promare) verantwortlich, der dabei von Masahiko Otsuka (u.a. Gurren Lagann, Promare) unterstützt wurde. Als Creative Director war Hiromi Wakabayashi (u.a. Kill la Kill) mit dabei, während Yoh Yoshinari (u.a. Little Witch Academia, BNA: Brand New Animal) und Yuto Kaneko (u.a. Little Witch Academia) die Charakterdesigns beisteuerten. Um die Drehbücher kümmerten sich indes Yoshiki Usa (u.a. SSSS.GRIDMAN, Promare) und Masahiko Otsuka (u.a. Gurren Lagann, Kill la Kill, Promare). Den Soundtrack zur Serie steuerte Akira Yamaoka (u.a. Silent Hill-Serie) bei.

Auf Netflix anschauen:
Visual:
© CD PROJEKT S.A.; TRIGGER; NETFLIX
Handlung:

CYBERPUNK: EDGERUNNERS erzählt eine eigenständige Geschichte über den Versuch eines Street Kids, in einer von Technologie und Körpermodifikationen besessenen Stadt der Zukunft zu überleben. Weil er alles verlieren könnte, entscheidet er sich dazu, ein Edgerunner zu werden — ein gesetzloser Söldner, auch als Cyberpunk bekannt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleNetflix
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments