©Love Flops Project
- Anzeige -

Über den offiziellen Twitter-Account des Orginal-Anime “Love Flops” wurde nun das konkrete Startdatum der Serie enthüllt.

Demnach geht der Anime am 12. Oktober 2022 an den Start. Nobuyoshi Nagayama führt (“Life Lessons with Uramichi Oniisan”) mit Assistenz von Midori Yui (“Touken Ranbu: Hanamaru 2”)und Fujiaki Asari (Episodenregisseur bei “Detective School Q”) die Regie im Studio Passione. Kazuyuki Ueda (“KINMOZA!”) wird als Charakterdesigner agieren, während Ryou Yasumoto (“Steins;Gate 0”) das Drehbuch schreibt. Komponiert wird die Musik von Kenichiro Suehiro. Der Opening-Song “Love? Reason why!!” wird von Konomi Suzuki gesungen. Mehrere Synchronsprecherinnen, darunter Miku Ito, Ayana Taketatsu, Rie Takahashi, Hisako Kanemoto und Marika Kono, die die Protagonistinnen im Anime vertonen, steuern das Ending “Flop Around” bei.

Bereits bekannter Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Geschichte fokussiert sich auf den gewöhnlichen Oberschüler Asahi Kashiwagi der jeden Morgen ohne große Zwischenfälle zur Schule geht, jedoch eines Morgens nacheinander in gleich in mehrere merkwürdige Zwischenfälle mit fünf Mädchen bzw. Frauen verwickelt wird, was grob einer vagen Weissagung entspricht, die er zuvor an diesem Morgen im Fernsehen gesehen hat. Als er anschließend physisch und mental ausgelaugt in der Schule ankommt staunt er nicht schlecht, als sich die fünf, die er auf dem Weg getroffen hat, dort als neue Schülerinnen und Lehrerinnen entpuppen. Dass er die Neulinge bereits zu kennen scheint, bringt Asahi den argwohn seines selbsternannten “Freundes” Yoshio ein.

Nach der Schule findet Asahi in seinem Schuhfach einen Liebesbrief, der ihn dazu auffordert zum Kirschbaum hinter der Schule zu kommen, was ebenfalls der frühmorgendlichen Vorhersage aus dem Fernsehen entspricht. Daraufhin macht sich Asahi auf den Weg zu besagtem Baum, um herauszufinden, was ihn dort erwartet.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller Twitter-Account des Anime
Avatar photo
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments