©SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Shueisha hat heute gemeinsam mit dem Lokalisationsunternehmen MediBang die neu App “MANGA Plus Creators by SHUEISHA” veröffentlicht.

Diese App erlaubt es Nutzern weltweit ihre eigenen Manga einem weltweiten Publikum zugänglich zu machen – inklusive Japan. Kompatibel ist das Ganze mit englischen und spanischen Werken. Die App wird dabei von der Shonen Jump+ Redaktion betreut und es sind monatliche Awards geplant, bei denen die Mitglieder der Redaktion als Jury agieren. Die Gewinnertitel werden anschließend von Shueisha mit einer japanischen Übersetzung ausgestattet und über die MANGA Plus und Shonen Jump+ Services veröffentlicht. Zudem winken den Gewinnern Preise von bis zu einer Million Yen (aktuell ca. 7.200 Euro).

Neben den von globalen Usern eingereichten Mangas wird man in der neuen App auch die Titel lesen können, die bereits über die MANGA Plus App verfügbar sind.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ursprünglich veröffentlichte Shueisha zunächst 2014 seine Shonen Jump+ App für die japanische Leserschaft. Die App stellt dabei eine Möglichkeit dar, diverse Manga kostenlos zu verfolgen. Unter anderem erscheinen dort Hitserien wie “Spy x Family” oder “Chainsaw Man Part 2”.

Das international ausgerichtete Pendant “MANGA Plus” startete dann im Januar 2019 durch. Dort kann das internationale Publikum die aktuellen Reihen aus der Weekly Shonen Jump sowie eine Auswahl weiterer Titel, primär aus dem Portfolio des Shonen Jump+ Services kostenlos und legal in diversen Sprachen verfolgen. Ab 2023 werden zudem alle neuen Shonen Jump+ Titel simultan in englischer Sprache über die MANGA Plus App zur Verfügung gestellt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizieller Twitter-Account der App
Avatar photo
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments