©Tadaichi Nakama/SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Wie der japanische Verlag Shueisha in der aktuellsten Ausgabe der “Weekly Shonen Jump” bekannt gegeben hat, werden in den kommenden beiden Wochen gleich zwei neue Manga-Reihen in dem Magazin an den Start gehen.

Los geht es mit einer neuen Reihe von Tadaichi Nakama, die den Titel “Dai Tokyo Oni Yome Den” (engl. etwa: The Legend of the Greater Tokyo Demon Bride) trägt und in der Ausgabe am 05. September 2022 an den Start gehen. Laut der Angaben des Verlags handelt es sich bei der Geschichte um eine Action-Komödie, in der ein junger Mann im Fokus steht, der plötzlich eine Dämonin zur Braut bekommt. Zum Start wird das erste Kapitel der Reihe 54 Seiten umfassen, worin auch eine Farbseite inkludiert ist.

Zuvor veröffentlichte Nakama bereits einen One-Shot gleichen Namens, der im Mai 2021 in der “Weekly Shonen Jump” erschien. Einige Jahre vorher, nämlich 2017, erschien zudem sein One-Shot “Maho Shonen X” in der gleichen Zeitschrift.

Bei der zweiten neuen Reihe, die eine Woche später und damit am 12. September 2022 an den Start geht, handelt es sich um den Titel “Ginka to Ryuna” aus der Feder von Shinpei Watanabe. Weitere Details dazu stehen aber noch aus. Zuvor veröffentlichte der Manga-ka bereits im April 2021 einen One-Shot mit dem Titel “Peko Peko no Yamai”.

Auch wenn es noch nicht offiziell bestätigt ist, ist davon auszugehen, dass beide Reihen von internationalen Fans wie gehabt kostenlos und in englischer Sprache über den MANGA Plus Service sowie die zugehörige App von Shueisha als Simulpub verfolgt werden können.

Ankündigung und Preview:

©SHUEISHA Inc.
Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleWeekly Shonen Jump - Aktuelle Ausgabe
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments