©Eiichiro Oda/2022 "One Piece" production committee
- Anzeige -
Das Warten hatte für die japanische Bevölkerung am letzten Wochenende endlich ein Ende – “One Piece Film Red” feierte seine Premiere in den örtlichen Kinos. Nun sind die ersten Einspielergebnisse bekannt.

Demnach konnte der Film in den ersten zwei Tagen über 1.58 Millionen Tickets verkaufen, welches umgerechnet 2,254 Milliarden Yen (Ungefähr 16,3 Millionen Euro) entspricht. Damit nahm der neueste Teil 78% mehr ein als der vorherige Film “One Piece Stampede” in den ersten drei Tagen!

Das war aber noch nicht alles. Mit über 1.58 Millionen verkauften Tickets konnte man sich auf den zweiten Platz der erfolgreichsten Wochenenden überhaupt in Japan und in der weltweiten Statistik vordrängen. Den ersten Platz belegt weiterhin “Demon Slayer: Mugen Train”.

„One Piece Film Red” entstand unter der Regie von Goro Taniguchi (“Code Geass”) im Studio Toei Animation. Tsutomu Kuroiwa (“One Piece Gold”) war für das Drehbuch verantwortlich, während Serienschöpfer Eiichiro Oda als Executive Producer fungierte. Der Titelsong trägt den Titel “New Era” und komponiert wurde er von Yasutaka Nakata und Sängerin Ado. Der Film feierte seine Premiere in Japan am 06. August 2022 und ist wahlweise auch in IMAX zu sehen sein.

Crunchyroll bringt den Film in die Kinos

Crunchyroll bestätigte bereits, dass man den neuen Streifen auch hierzulande zeigen wird. Demnach wird der Anime voraussichtlich ab dem 13. Oktober 2022 in allen teilnehmenden Kinos in Deutschland und Österreich zu sehen sein. Dabei haben die Zuschauer:innen die Wahl, ob sie den Film in der japanischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln, oder doch lieber in der deutschen Fassung angucken wollen. Was man jedoch nicht lokalisieren wird, sind die verschiedenen Songs. Diese bleiben in beiden Kinofassungen in der Originalsprache. Vorab feiert der Film seine Premiere am 11. Oktober 2022 in Berlin.

Manga erscheint seit 1997

“One Piece” erscheint seit 1997 im “Weekly Shonen Jump”-Magazin und umfasst in Japan bislang 103 Bände. Neben der aktuell laufenden Anime-Adaption inspirierte der Manga zahlreiche Filme, OVAs und Videospiele. Mit „One Piece Odyssey” wurde zudem ein neues Videospiel zum beliebten Franchise angekündigt. Streaming-Anbieter Netflix arbeitet zudem an einer Live Action-Serie zur beliebten Serie. Hierzulande kann der Anime im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden.

Manga im Handel entdecken:

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Eine allmächtige Stimme. Mit feuerroten Locken: Auf der Musikinsel Elegia gibt Prinzessin Uta, die beliebteste Gesangs-Diva der Welt, ihr erstes Live-Konzert! Die Strohhutbande, andere Piraten, die Marine und jede Menge Publikum wollen Utas „überirdische“ Stimme erleben. Sie erscheint jedoch in einem ganz anderen Licht, als Ruffy die schockierende Tatsache enthüllt, dass sie die Tochter des Piraten-Kaisers Rothaar-Shanks ist! Was genau ist diese „neue Ära, in der alle glücklich sind“, von der Uta singt? Wird ihre Stimme ewiges Glück oder endlose Gefangenschaft hervorbringen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOtakuNadu/Kogyo Tsushin
Avatar photo
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments