©2011 Hiromitsu Takeda/Fujimishobou/MAKEN-KI Partners
- Anzeige -
Wie Crunchyroll nun offiziell bekannt gegeben hat, konnte man beide Serienstaffeln des Anime “Maken-Ki! Battling Venus” lizenzieren und plant diese auf Disc zu veröffentlichen.

Weitere Informationen hat man zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt gegeben. So ist weder bekannt, wie die Aufmachung aussehen wird, noch in wie viele Volumes die Serie aufgeteilt wird. Sollten diesbezüglich mehr Informationen bekannt gegeben werden, erfahrt ihr es bei uns auf AnimeNachrichten.de!

Die erste Staffel entstand im Studio AIC unter der Leitung von Koichi Ohata. Harume Kosaka unterstütze Ohata hierbei ab der sechsten Episode. Yosuke Kuroda entwarf das Serienkonzept, während Nobuteru Yuki für das Charakterdesign verantwortlich war.

Für die zweite Staffel wechselte man das Studio zu Xebec, wo Hiraku Kaneko die Regie führte und Akio Takami das Charakterdesign übernahm. Die restlichen Mitarbeiter des Produktionsteam blieben gleich.

Die gleichnamige Manga-Vorlage von Hiromitsu Takeda startete bereits am 20. April 2007 im “Dragon Age Pure”-Magazin von Fujimi Shobo, ehe die Geschichte im “Monthly Dragon Age”-Magazin fortgesetzt wurde. Dort endete die Publikation am 09. März 2020. Hierzulande ist die Geschichte bei Panini Manga erhältlich.

Manga im Handel entdecken:
Handlung:

Takeru könnte nicht glücklicher sein: Er beginnt das Oberschuljahr an einer reinen Mädchenschule, die sich erst vor Kurzem auch für Jungen geöffnet hat. Es warten also viele hübsche Mädchen darauf, von ihm bewundert zu werden! Das Beste daran ist, dass er auch seine Kindheitsfreundin Haruko wiedertrifft, die ihm alles an der neuen Schule zeigt. Unter anderem erfährt er auch, dass die Schüler:innen hier über magische und spirituelle Kräfte verfügen, die sie mittels mysteriöser Gegenstände namens „Maken“ einsetzen können – und dies auch ständig in harten Duellen tun. Nicht nur, dass Takeru darüber total perplex ist, er scheint auch selbst bisher nicht über ein Maken zu verfügen … Also tritt er einer Schlichtungsstelle bei, die über die Kämpfe wacht, dem „Maken-Ki“! Doch auch mit den Mädchen läuft es nicht so harmonisch. Inaho etwa behauptet, dass die beiden verlobt wären, woran er sich aber so gar nicht erinnern will … Kodama, die ebenfalls Teil des Maken-Ki ist, kann ihn wiederum absolut nicht ausstehen, was die Zusammenarbeit nicht ganz so leicht gestaltet. Wie war das nochmal mit der unbeschwerten Oberschulzeit?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll (KAZÉ)
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments