©Kiyohiko Azuma・MediaWorks / AzumangaDaioh Committee
- Anzeige -
Wie das Label Hardball Films heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz am Comedy-Anime “Azumanga Daioh” sichern und wird diesen erstmals in Deutschland auf Blu-Ray veröffentlichen.

Derzeit ist ein Release der Serie für Ende 2022 geplant. Weitere Details und ein genauer Termin stehen noch aus.

©Kiyohiko Azuma・MediaWorks / AzumangaDaioh Committee

Die Serie umfasst insgesamt 26 Episoden und wurde in Japan 2002 ausgestrahlt. Für die Regie war Hiroshi Nishikiori (u.a. A Certain Magical Index, Trinity Seven) im Studio J.C.Staff verantwortlich, während sich Ichiro Okouchi (u.a. Guilty Crown, Negima!) um die Serienkomposition kümmerte. Yasuhisa Kato (u.a. ToHeart2) steuerte die Charakterdesigns bei und Masaki Kurihara (u.a. Kaasan – Mom’s Life) komponierte die Musik. Ursprünglich wurde die Serie hierzulande in den Jahren 2006 und 2007 von ADV Films auf DVD veröffentlicht.

Bei “Azumanga Daioh” handelt es sich um die Anime-Adaption des gleichnamigen Yonkoma-Mangas aus der Feder von Kiyohiko Azuma, der in Japan zwischen 1999 und 2002 erschien und insgesamt vier Bände umfasst. Das Label Tokyopop veröffentlichte die Geschichte 2006 in deutscher Sprache.

Handlung:

Die kleine Chiyo ist klug. So klug, dass sie gleich mehrere Klassen übersprungen hat und trotz ihres zarten Alters von zehn Jahren auf die High School geht, wo sie den anderen Schülerinnen in den Pausen gerne Englischnachhilfe gibt. Aber auf dieser High School gibt es nicht nur hochbegabte Zehnjährige, sondern eine Clique für Dummköpfe, Katzenliebhaberinnen, die von Katzen verachtet werden, Schülerinnen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom und treuherzige Lehrerinnen, die auf Straßenverkehrsregeln pfeifen. Alle zusammen sind sie die schräg-sympathischen Charaktere einer quietschvergnügten Slapstick-Comedy, in der jeder Schultag zu einem aufrichtig albernen Chaos wird.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuellePressemitteilung
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
4 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments