© CELSYS, Inc.
- Anzeige -
Dieses Jahr veranstaltete der japanische Zeichenprogrammentwickler Celsys wieder einen internationalen Schulwettbewerb. Dieses Mal lautete das Thema des Wettbewerbs “Reise”, für das sich 1317 Schulen aus über 90 Ländern registrierten und mehr als 1600 Beiträge eingereicht wurden. Wer sich unter all den TeilnehmerInnen behaupten konnte, erfahrt ihr weiter unten in diesem Beitrag.

Seit mehreren Jahren veranstaltet Celsys, der für sein Programm Clip Studio Paint bekannt ist, den internationalen Schulwettbewerb, um NachwuchszeichnerInnen zu fördern. Unter den Sponsernden und Jury-Mitgliedern findet man u. a. große, japanische Verlage wie Shueisha, Kadokawa und Kodansha. Neben der Abstimmung geben die Fachleute zudem öffentlich ihre konstruktive Kritik ab, an die sich sowohl die TeilnehmerInnen als auch Außenstehende orientieren können. Der Wettbewerb dient zudem als Treffpunkt zwischen ZeichnerIn und Unternehmen und man reichte 44 BewerberInnen ein Angebot ein. Eine Sonderausstellung findet man nun auch vom 14. bis 17. Juli 2022 auf der Japan Expo in Paris.

Der Wettbewerb startete bereits im Dezember 2021 und ist in sechs verschiedene Kategorien eingeteilt: Comic, Manga, Webtoon, Frankobelgischer Comic, Storyboard und Illustration. Zudem gibt es einen Hauptgewinn, welcher Kategorie übergreifend gewählt wird.

Die GewinnerInnen:

PAGPAG (Hauptgewinn)

© kanins

Den diesjährigen Hauptgewinn fährt die philippinische Schülerin kanins der Victory Christian International School mit ihrem Werk “PAGPAG” ein. Interessierte finden das Werk hier.

Handlung:

Ein müder, alter Lastwagenfahrer muss dem Geist eines kleinen Mädchens vor Sonnenaufgang helfen, sonst verwandelt sie sich in einen bösen Geist. PAGPAG ist die Geschichte von Leben, Tod und allem dazwischen.


FREESTYLE LIFE (Comic)

© JAY HuH

Den ersten Platz in der Kategorie “Comic” erhielt die 22-jährige Studentin JAY HuH aus Südkorea, die momentan im Chungkang College of Cultural Industries eingeschrieben ist. Die offizielle englische Übersetzung des Werkes findet ihr hier.

Handlung:

Zu Hause fühlt sich Jay vom Schulleben in Korea gelangweilt und träumt davon, eines Tages Tänzer zu werden, als er Videos von LA-Tänzern sieht. Also begibt sich Jay mit Leidenschaft im Herzen alleine auf eine Traumreise nach LA … Wird Jay seinen Traum verwirklichen können?


Mt. Kinabalu – Holy Land of the Dead (Manga)

© theYOUNG

In der Kategorie “Manga” behauptete sich der taiwanesische Student theYOUNG der Tainan University of Technology mit dem Werk “Mt. Kinabalu – Holy Land of the Dead”. Die englische Übersetzung findet ihr hier.

Handlung:

Das Erdbeben in Sabah 2015 ereignete sich am 5. Juni und das Erdbeben der Stärke 6,0 dauerte 30 Sekunden. Berichten zufolge wurden 18 Menschen getötet, alle in Mount Kinabalu, darunter 9 Singapurer, 6 Malaysier und 3 Staatsangehörige. Die Geschichte von Bryan Tan ist der Tod von 18 Malaysiern. Aber Bryan stand mit Enthusiasmus auf und fuhr fort, den Gipfel des Mount Kinabalu zu besteigen, um mehr über die malaysische Kultur zu erfahren und seine tragischen Fakten zu erkennen …


太陽和雨 (dt.: Sonne und Regen) (Webtoon)

© 林煜雯_Gwen

Die Studentin 林煜雯_Gwen der taiwanesischen Dayeh University gewann den ersten Platz in der Kategorie Webtoon. Auch hier wird von Celsys eine englische Übersetzung des Werkes bereitgestellt.

Handlung:

Das Werk handelt von einer Reise, begleitet von Erinnerungen über ein Mädchen und ihre Großmutter. Sie ist gefüllt mit Begegnung, Abschied, Entwicklung und liebevollen Erinnerungen.


THE JOURNEY (Frankobelgischer Comic)

© 方方

Die taiwanesische Schülerin 方方 / Fang Fang der Yong ping Senior High School belegt den ersten Platz der Kategorie Frankobelgischer Comic. Wer sich für das Werk interessiert, kann es sich hier ansehen.

Handlung:

Ein Kätzchen, das sich in einen Menschen verwandeln kann, macht sich für ein Notizbuch auf die Reise in eine andere Stadt.


旅程 (dt.: Reise) (Storyboard)

© Niello5

Den ersten Platz der Kategorie Storyboard erreichte Niello5, ein chinesischer Student der Chengdu University. Die englische Übersetzung des Mangas kann man hier einsehen.


Illustration

© KIKA

Zu guter Letzt haben wir den ersten Platz in der Kategorie Illustration. Hier gewann der japanische Schüler KIKA aus der S high school.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCelsys-Pressemitteilung
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments