AYASHIMON ©2021 by Yuji Kaku / SHUEISHA Inc.
- Anzeige -
Wie nun bekannt wurde, wird der Manga “Ayashimon”, der derzeit in Shueishas “Weekly Shonen Jump” veröffentlicht wird, bereits am kommenden Montag (in Japan, hierzulande Sonntag) mit dem nächsten Kapitel enden.

Manga-ka Yuji Kaku, den man vor allem für seine Reihe “Hell’s Paradise” kennt, die hierzulande bei KAZÉ verfügbar ist, startete “Ayashimon” im November 2021. Nach ca. einem halben Jahr endet die Geschichte nun mit Kapitel 25. In deutscher Sprache ist die Story bisher nicht verfügbar, doch interessierte Leserinnen und Leser können die englischsprachigen Kapitel des Mangas kostenlos über Shueishas MANGA Plus Service lesen.

Neben “Hell’s Paradise” war Yuji Kaku auch für die Reihe “Fantasma” verantwortlich, die ebenfalls in deutscher Sprache bei KAZÉ erschien, mittlerweile jedoch nicht mehr lieferbar ist. “Fantasma” lief von Juli 2013 bis Juni 2014 im monatlichen Magazin “Jump Square” von Shueisha und ist mit drei Bänden abgeschlossen. Von Januar 2018 bis Januar 2021 veröffentlichte der japanische Verlag dann “Hell’s Paradise” in dem Online-Magazin “Shonen Jump+”. Diese Reihe umfasst 13 Bände, die seit April 2022 komplett im hiesigen Handel verfügbar sind.

Yuji Kakus Mangas im Handel entdecken:

Zu Kakus Manga “Hell’s Paradise” befindet sich derzeit eine Anime-Adaption in Arbeit.

Handlung:

Maruo, ein Junge, der sich nach Kämpfen sehnt, trifft auf Urara, ein Mädchen, das versucht vor Verbrechern aus der Unterwelt zu flüchten… Eine übernatürliche Yakuza-Geschichte von Yuji Kaku, dem Schöpfer von “Hell’s Paradise”!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Quelle@WSJ_manga via Twitter
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments