© coolkyousinnjya / Futabasha Publishers Ltd.
- Anzeige -
Für den kleinen Verlag Dani Books läuft es mit den ersten beiden Manga-Lizenzen wirklich gut. Nachdem sich die 3.500 Exemplare umfassende Erstauflage des ersten Bands von “Neck mich nicht, Nagatoro-san” innerhalb von nur weniger Tage nahezu restlos verkaufte und bereits eine 5.000 Einheiten starke Zweitauflage den Weg in den Handel gefunden hat, geht es nun auch mit “Miss Kobayashi’s Dragon Maid” sehr gut los.

Laut der Aussage von CEO Jano Rohleder auf dem Manga-One-Discord-Server besteht in Sachen Vorbestellungen schon eine so hohe Nachfrage nach dem ersten Band des Comedy-Titels von coolkyousinnjya, dass die Erstauflage sehr kurzfristig auf 5.000 Exemplare erhöht werden muss, was jedoch gleichzeitig Verzögerungen im Druck und der Auslieferung bedeutet, weshalb der Titel nicht wie ursprünglich geplant im Mai, sondern erst ab Juni 2022 erscheinen wird. Preislich werden 9,99 Euro je Band aufgerufen. Zunächst ist ein dreimonatiger Rhythmus für die Veröffentlichung angedacht, doch Dani Books hat in der Vergangenheit bereits in Aussicht gestellt, dass dieser eventuell verkürzt werden könnte, falls der Manga gut läuft.

Manga im Handel entdecken:

Ihr wollt euch zuerst einen Eindruck des Titels machen? Hier findet ihr eine deutsche Leseprobe.

Der Manga stammt aus der Feder von coolkyousinnjya. Der Manga-ka arbeitet seit Mai 2013 an der Reihe, die im “Monthly Action”-Magazin des japanischen Verlags Futabasha läuft. Die Geschichte inspirierte mehrere Spin-Off-Mangas und eine Anime-Adaption mit zwei Staffeln, welche man beim Streaming-Anbieter Crunchyroll anschauen kann. Publisher KAZÉ veröffentlicht zudem die Anime-Serie auf DVD und Blu-Ray.

Handlung:

Miss Kobayashi ist eine gewöhnliche Büroangestellte, die ein langweiliges Leben allein in ihrer kleinen Wohnung führt – bis sie dem Drachen Tohru das Leben rettet. Tohru hat die Fähigkeit, sich in ein knuffiges Menschenmädchen zu verwandeln (wenn auch mit Hörnern und einem langen Schwanz!), und stellt sich fortan als Haushälterin in den Dienst ihrer Retterin … ob es Miss Kobayashi gefällt oder nicht. Denn wenn man einen hartnäckigen Drachen, der einen noch dazu anhimmelt (aber Menschen ansonsten hasst), als Haushälterin und Mitbewohnerin hat, ist alles etwas chaotisch.

Eine unmenschlich lustige Komödie über den Alltag einer hart arbeitenden Bürodame und ihrer unbeholfenen Drachenhaushälterin!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleJano Rohleder via Manga-One-Discord-Server
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments