©Jun Mochizuki/Square Enix Co., Ltd.
- Anzeige -
Wie in der aktuellsten Ausgabe des “Gangan Joker”-Magazins von Square Enix bekannt gegeben wurde, wird Jun Mochizukis Manga-Reihe “The Case Study of Vanitas” eine Pause einlegen.

Diese Pause wird bereits mit der kommenden Ausgabe des Magazins starten, die in Japan am 22. Juni 2022 veröffentlicht wird. Dabei ist derzeit noch nicht bekannt, wie lange die Geschichte genau pausieren wird. Wann es mit der Veröffentlichung weitergehen wird, soll zu einem späteren Zeitpunkt über den offiziellen Twitter-Account des Magazins bekannt gegeben werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Jun Mochizuki startete die Reihe bereits Ende 2015. Mittlerweile sind in Japan schon zehn Bände erschienen. Hierzulande erscheint die Geschichte bei Carlsen Manga in deutscher Sprache.

Manga im Handel entdecken:

Der Manga inspirierte auch eine Anime-Adaption aus dem Studio BONES, die im vergangenen und in diesem Jahr aufgeteilt auf zwei Cours ausgestrahlt wurde und via WAKANIM und später auch bei Crunchyroll im Simulcast sowie mit deutschem Simuldub verfolgt werden konnte. Regie führte Tomoyuki Itamura (Nisemonogatari, Owarimonogatari), während sich Deko Akao (Noragami) um die Drehbücher kümmerte. Die Charakterdesigns steuerte Chef-Animationsregisseur Yoshiyuki Ito (Concrete Revolutio, Carole & Tuesday) bei. Den Posten des Soundregisseurs übernahm Kazuhiro Wakabayashi, während Yuki Kajiura die Musik komponierte.

Handlung:

Das ausgehende 19. Jahrhundert: Vampir Noé reist mit einem Luftschiff nach Paris, die Stadt der fortschrittlichen Dampftechnik und der Liebe, und wird just Zeuge eines vampirischen Amoklaufes! Eine Welt, in der Vampire und Menschen koexistieren können, denn moderne Vampire dürsten nicht nach Blut. Nur wenn der Fluch des Blauen Mondes einen Vampir trifft, weckt er den Blutrausch in ihnen. Um diesen Fluch zu brechen, tritt ein menschlicher Arzt namens Vanitas auf den Plan, der mit Hilfe eines Buches vermag, den Blutrausch dieser Vampire zu stoppen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleGangan Joker Magazin via ANN
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments