©Sou Sagara・MEDIAFACTORY/HENNEKO Project
- Anzeige -
Das erste von zwei Volumes der Serie “The Hentai Prince & the Stony Cat” kann bereits seit einer Weile vorbestellt werden. Gleiches gilt nun aber auch für das finale zweite Volume, dessen Design auch mittlerweile enthüllt wurde.

Los geht es mit der Serienveröffentlichung bereits am 16. Juni 2022 mit dem ersten Volume, das mit den ersten sechs Episoden gleich die erste Hälfte des Anime mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln umfasst. Als Extras werden u.a. ein Booklet, Artcards, Opening- und Ending-Song, Trailer sowie eine Bildergalerie mit an Bord sein. Ursprünglich wurde auch ein Sammelschuber angekündigt, der nun jedoch erst mit dem zweiten Volume gelistet wird. Volume 2 folgt dann am 21. Juli 2022. Hier dürfen Fans als Extras ein weiteres Booklet, 3D-Lenticularcards, Opening- und Ending-Song, Trailer sowie eine Bildergalerie erwarten.

Im Handel entdecken:

  • The Hentai Prince & the Stony Cat – Vol. 1 [Amazon] (BD/DVD) / [Anime Planet] (BD/DVD)
  • The Hentai Prince & the Stony Cat – Vol. 2 [Amazon] (BD/DVD)

Volume 2:

Folgende deutsche Stimmen sind bereits bekannt:

Sprecher*in:Rolle:
Flemming Stein (u.a. Nasa Yuzaki in TONIKAWA)Youta Yokodera
Leonie Landa (u.a. Tsukasa Yuzaki in TONIKAWA)Azusa Azuki
Maria Magdalena Wardzinska (u.a. Chisaki Miyazaki in Yunas Geisterhaus)Tsukiko Tsutsukakushi

Die insgesamt zwölfteilige Serie wurde in Japan von April bis Juni 2013 ausgestrahlt. Der Anime entstand damals unter der Regie von Youhei Suzuki (u.a. SHIMONETA; DanMachi Sword Oratoria) im Studio J.C.Staff. Michiko Itou (u.a. Ro-Kyu-Bu!) hatte die Aufsicht über die Drehbücher, während Haruko Iizuka (u.a. Horimiya; Josie, der Tiger und die Fische; School-Live!) die Charakterdesigns beisteuerte. Tomoki Kikuya (u.a. Eromanga Sensei; Nisekoi; Higehiro) kümmerte sich um die Musik.

Bei “The Hentai Prince & the Stony Cat” handelt es sich um die Anime-Adaption der gleichnamigen Light Novel Reihe von Sou Sagara, die mit Illustrationen von Kantoku zwischen 2010 und 2019 bei MEDIAFACTORY erschien und insgesamt 13 Bände umfasst. Die Geschichte inspirierte auch eine Manga-Adaption aus der Feder von Okomeken, die zwischen 2011 und 2018 im “Monthly Comic Alive”-Magazin veröffentlicht wurde. Diese ist mit acht Bänden abgeschlossen. Zu uns in den deutschsprachigen Raum schaffte es bisher weder die originale Novel-Reihe, noch der Manga.

Handlung:

Youto Yokodera ist im zweiten Jahr der Oberschule und fest von seinen Hormonen geleitet. Er denkt immer nur an das Eine, jedoch glaubt ihm das niemand. Youto ist davon gar nicht begeistert. Er will nicht nur ein Perversling sein, sondern das ganz offen zur Schau tragen können. Und er weiß auch schon wie, denn es gibt die Legende einer Katzenstatue, die Wünsche erfüllt. Er möchte dafür beten, seine Gedanken immer zum Ausdruck bringen zu können. An der Statue trifft er auf seine Mitschülerin Tsukiko Tsutsukakushi. Sie will genau das Gegenteil – nämlich nicht immer ein offenes Buch für alle sein.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAmazon.de
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments