©Netflix, WIT Studio
- Anzeige -
In wenigen Tagen erscheint der Anime “Vampire in the Garden” beim Streaming-Anbieter Netflix. Im Vorfeld der Veröffentlichung wurden neue Cast-Mitglieder enthüllt sowie ein neuer Video-Clip veröffentlicht.

Ryoutarou Makihara (Project Itoh: The Empire of Corpses) führte bei WIT Studio Regie. Unterstützt wurde er dabei von Assistenzregisseur Hiroyuki Tanaka (Claymore). Die Posten des Charakterdesigners und des Chef-Animationsregisseurs hatte indes Tetsuya Nishio (Boruto -Naruto the Movie-) inne, während Shunichiro Yoshihara (Attack on Titan) die Aufgaben des Art Directors übernahm. Satoshi Takabatake und Kazushi Fujii waren für das Art-Setting verantwortlich. Die weltweite Veröffentlichung der Anime-Serie via Netflix ist für den 16. Mai 2022 vorgesehen.

Folgende Cast-Mitglieder sind neu dabei:
  • Chiaki Kobayashi als Allegro
  • Rica Fukami als Nobara
  • Hiroki Touchi als Kubo
Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Eines kalten Winters verlor die Menschheit ihren Kampf gegen die Vampire – und damit auch einen Großteil ihrer Heimat. Eine kleine Gruppe von Überlebenden errichtete in einer kleinen Stadt eine Mauer aus Licht, die sie vor den Vampiren schützen und ihnen ein Platz zum Leben geben soll. Die Protagonistin Momo lebt ein unterdrücktes Leben, wünscht sich aber dennoch mit dem Feind, den Vampiren, zu koexistieren. Fine, die Königin der Vampire liebte die Menschen einst und verschwand vom Schlachtfeld. Als der Krieg in der Stadt der Menschen Einzug findet ereignet sich ein schicksalhaftes Treffen der beiden…

Es war einmal eine Welt, in der Vampire und Menschen gemeinsam im “Paradies” lebten. Diese Geschichte handelt vom jungen Mädchen Momo und der Vampirkönigin Fine, die sich auf der Suche nach diesem “Paradies” befinden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleTwitter-Account von Netflix Anime Japan & Youtube-Kanal
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments