Naoki Urasawa © SHOGAKUKAN
- Anzeige -
Wie nun vom Comic-Salon Erlangen bekannt gegeben wurde, verleiht man in diesem Jahr den Sonderpreis des Max-und-Moritz-Preises an den renommierten Manga-ka Naoki Urasawa und ehrt den Japaner damit für sein Lebenswerk.

Zu dieser Entscheidung ließ der Comic-Salon verlauten:

“Das Tempo seiner Stories ist hoch, geradezu atemlos, die Dramaturgie zwingend und dynamisch, das Spiel mit Brüchen und Wendungen virtuos und überraschend. In seinen jeweils mehrere tausend Seiten langen Geschichten verknüpfen sich Unterhaltung und Komplexität, Erfolg und Qualität, Popularität und Substanz auf höchster Ebene. Die Lektüre seiner Epen ist ein immer durchtriebenes und mitreißendes Vergnügen.”

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Naoki Urasawa ist bei uns in Deutschland wohlbekannt, denn es sind auch hierzulande diverse seiner Geschichten erschienen, darunter preisgekrönte Klassiker wie “Monster”, “Billy Bat” oder “20th Century Boys”. Auch seine neueste Reihe “Asadora!” erscheint seit Anfang Februar 2022 in deutscher Sprache. Für die Veröffentlichung ist der Carlsen Verlag verantwortlich, wo bereits “Monster” in einer Neuauflage sowie “Pluto” und “Billy Bat” erschienen.

Im Handel bestellen:

Der 1960 geborene Urasawa feierte 1994 seinen Durchbruch mit der Reihe “Monster”, nachdem er zehn Jahre zuvor als Manga-ka debütierte. Mittlerweile haben sich seine Geschichten weltweit mehr als 100 Millionen Mal verkauft. Bereits 2014 wurde Urasawas Manga “Billy Bat” mit dem Max und Moritz-Preis als „Bester internationaler Comic“ ausgezeichnet.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleComic-Salon Erlangen
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments