The Legendary Hero is Dead!
Ⓒスバルイチ・小学館/勇者が死んだ!製作委員会
- Anzeige -
Wie nun kürzlich bekannt wurde, erhält der „The Legendary Hero is Dead!”-Manga (jap.: „Yūsha ga Shinda! Murabito no Ore ga Hotta Otoshiana ni Yuusha ga Ochita Kekka“) von Subaruichi eine Anime-Adaption. Passend zur Ankündigung wurden auch ein erster Teaser sowie ein Visual veröffentlicht. Beides findet ihr weiter unten.

„The Legendary Hero is Dead!” entsteht demnach unter der Regie von Rion Kujo („Aesthetica of a Rogue Hero”, „s-CRY-ed”) im Studio LIDEN FILMS. Komponiert wird die Musik vom „MOKA☆”-Duo Kana Konishi und Yukio Kondо̄. Produziert wird der Anime von WOWMAX. Die Synchronsprecher Wataru Katō und Shunichi Toki werden beide ihre Stimme dem Charakter Touka Scott leihen. Toki wird zusätzlich in die Rolle von Sion Bladan schlüpfen. In Japan wird die Serie im nächsten Jahr TV-Premiere feiern. Ein konkreter Starttermin wurde allerdings nicht genannt.

Manga ist abgeschlossen

Subaruichi startete die Reihe 2014 in Shogakukans „Ura Sunday”-Web-Comic-Magazin und beendete diese im Dezember 2020. In Japan umfasst der Manga insgesamt 20 Bände. Mit „Yūsha ga Shinda! Kami no Kun-hen” wird im Mai 2022 ein Spin-Off zur Hauptreihe an den Start gehen. Hierzulande ist die Geschichte bislang nicht erhältlich.

Visual:
The Legendary Hero is Dead!
Ⓒスバルイチ・小学館/勇者が死んだ!製作委員会
Teaser:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Touka ist ein ganz gewöhnlicher und leicht perverser Bauer aus dem Dorf „Cheza”. Während er davon träumt ein Held zu sein, bereist der wahre Held Sion die Welt, um die Dämonen zu bekämpfen. Doch eines Tages wird Sion von Touka versehentlich getötet! Jetzt, wo der legendäre Held tot ist, stellt sich nun folgende Frage: Wer wird die Welt retten? Um seine Tat zu verschleiern, vergräbt Touka Sions Leiche. Allerdings erwacht dieser am nächsten Tag zum Leben und bemerkt, dass er sich nicht mehr in seinem eigenen Körper wieder findet!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments