© hagi 2019/KADOKAWA
- Anzeige -
Bereits gestern stellte der Verlag TOKYOPOP vier neue Shojo-Lizenzen vor, über die wir berichtet haben. Nun geht es munter weiter in der Kategorie Boys-Love.

Demnach werden im Sommer bzw. Herbst gleich zwei Boys-Love-Einzelbände erscheinen, die eine süße Geschichte versprechen und zeitgleich für Einsteiger und Expert:innen geeignet sind. In der unten stehenden Übersicht haben wir die neuen Titel aufgelistet, auf die ihr euch freuen könnt:


Mehr als tausend Worte (jap:. Me wa Kuchi Hodoni Koi to lu)

Bei der ersten Lizenz handelt es sich um ein Werk von Manga-ka hagi, die mit ihrem Titel “Golden Love” keine unbekannte beim Verlag TOKYPOP ist. Die neue Geschichte “Mehr als tausend Worte” wurde in Japan bei Kadokawa Shoten veröffentlicht und beinhaltet insgesamt vier herkömmliche und ein Bonuskapitel. Der Einzelband soll hierzulande voraussichtlich im August 2022 für einen Preis von 7,50 Euro (A: 7,70 Euro) im Handel erscheinen.

Handlung:

Berufsbedingt mussten Fujinos Eltern häufig umziehen. Der Schüler hat daher eine Methode entwickelt, möglichst schnell und unkompliziert an neuen Schulen Fuß zu fassen: Er setzt sein freundlichstes Lächeln auf. Das ist zwar erzwungen, hat ihm bisher aber immer sozialen Anschluss beschert und ihn so vor der Rolle des Außenseiters bewahrt. Als er eines Tages auf dem Schuldach durchatmen möchte, entdeckt er dort einen schlafenden Schüler, der von allen aufgrund seines rauflustigen Aussehens gefürchtet und daher gemieden wird. Vorsichtig betrachtet Fujino den Schlafenden, als dieser plötzlich die Augen öffnet …!


Fuchsrot wie die Eifersucht (jap.: Yakimochi wa Kitsuneiro)

Weiter geht es mit dem Deutschlanddebüt von Manga-ka Machi Suehiro. Sie bringt mit “Fuchsrot wie die Eifersucht” eine süße BL-Geschichte mit Supernatural-Elementen zu uns. Serialisiert wurde der Manga im Magazin “.Bloom” von Shueisha zwischen März 2019 und Januar 2020. Erscheinen soll der Titel in deutscher Sprache voraussichtlich im September 2022 für einen Preis von 8,00 Euro (A: 8,35 Euro). In der Erstauflage darf man sich auf eine fuchsige Postkarte freuen.

Handlung:

Manchmal wird Akiha richtig fuchsig. Doch bei ihm hat das nichts mit Ärger zu tun – der Student ist von einem Fuchsgeist besessen! Wenn er seine Gefühle nicht im Griff hat, dann übermannt ihn der Fuchs regelrecht und ihm wachsen flauschige Öhrchen oder ein Fuchsschweif. Damit er wieder die Kontrolle über seinen eigenen Körper erlangt, wird er zu Verwandten nach Tokyo geschickt, die einen Tempel verwalten. Auf dem Weg dorthin hat er eine unschöne Begegnung in der U-Bahn, wird jedoch von einem jungen Mann »gerettet«. Unvermittelt drängt es Akiha dazu, ihn zu umarmen. Wie sich herausstellt, ist sein Beschützer ein Sohn des Tempelvorstehers, und Tiere scheinen sich besonders zu ihm hingezogen zu fühlen. Auch der Fuchsgeist ist schwer begeistert und übernimmt immer öfter die Kontrolle über Akihas Körper …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleTOKYOPOP Pressemitteilung
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments