©2022 GOSHO AOYAMA/DETECTIVE CONAN COMMITTEE
- Anzeige -
Wie nun bekannt wurde, kann “Detektiv Conan: Die Halloween-Braut”, der insgesamt 25. Film des Franchises große Erfolge an den japanischen Kinokassen verbuchen.

So konnte der Streifen innerhalb der ersten drei Tage mit mehr als 1,32 Millionen verkauften Tickets bereits 1,907 Milliarden Yen einspielen, was ca. 13,95 Mio. Euro entspricht. Damit startete der neue Film sogar erfolgreicher als “Detektiv Conan – Die stahlblaue Faust”, der 23. Film des Franchises, der den Rekord für die insgesamt erfolgreichste Kinoauswertung eines Conan-Films hält, in den ersten drei Tagen allerdings “nur” auf 1,886 Milliarden Yen kam.

Bei uns in den deutschsprachigen Kinos wird der Film im Rahmen der KAZÉ Anime Nights am 31. Mai 2022 zu sehen sein. Zuvor wird es in fünf großen deutschen Städten zudem Fan-Premieren geben. Am 20. Mai 2022 um 20 Uhr wird der Streifen demnach in den folgenden fünf Kinos zu sehen sein:

  • CinemaxX Berlin (Tiergarten), Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin
  • CinemaxX Hamburg (Dammtor), Dammtordamm 1, 20354 Hamburg
  • Cinedom Köln, Im Mediapark 1, 50670 Köln
  • Cineplex Leipzig, Ludwigsburger Straße 13, 04209 Leipzig
  • CinemaxX München, Isartorplatz 8, 80331 München

Dabei wird es auch einen Kostümcontest geben und Besucher der Fan-Premieren dürfen sich auf ein exklusives Poster freuen.

Der neue 25. „Detektiv Conan“-Film entstand unter der Regie von Susumu Mitsunaka (u.a. Haikyu!!) im Studio TMS Entertainment. Das Drehbuch schrieb Takahiro Okura (u.a. Detektiv Conan – Die stahlblaue Faust, Detektiv Conan: Der purpurrote Liebesbrief). Komponiert wurde die Musik von Yūgo Kanno (u.a. JoJo’s Bizarre Adventure: Stardust Crusaders, Psycho-Pass). Die japanische Rockband BUMP OF CHICKEN produzierte das Lied zum Film mit dem Titel “Chronostasis”. In der Vergangenheit hat die J-Rockband schon mehrere Songs zu verschiedenen Anime-Filmen beisteuern dürfen, wie beispielsweise “sailing day”, der der Titelsong des Anime-Films “One Piece – Das Dead End Rennen” wurde.

Manga erscheint seit 1994

Gosho Aoyama arbeitet seit 1994 am Manga. Die Reihe umfasst bereits 100 Bände und inspirierte zahlreiche Spin-Offs, eine Anime-Adaption und mehrere Filme. Hierzulande erscheint die Geschichte seit 2001 bei Egmont Manga, während der Publisher KAZÉ seit 2017 die Anime-Serie und -Filme auf Disc veröffentlicht. Kürzlich kündigte man an, dass man der Serie auch einen HD-Release auf Blu-Ray spendieren wird, nachdem man diese bisher nur in Form von DVD-Boxen in den Handel brachte.

Bei Amazon.de bestellen:
OmU-Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung des neuen Films:

Miwako Sato und Wataru Takagi wollen sich das Ja-Wort geben, doch plötzlich stört jemand die Zeremonie und verletzt Wataru, der seine Braut beschützen will. Miwako fühlt sich an eine vergangene Situation erinnert, als ihr Lebenspartner Jinpei bei einem Bombenangriff ums Leben kam – und ausgerechnet der Mann, der dafür verantwortlich ist, ist nun aus dem Gefängnis ausgebrochen … Zufall? Conan, der bei der Trauung ebenfalls anwesend ist, glaubt nicht an Zufälle und macht sich daran, diesen neuen Fall zu lösen!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCinema Today via ANN
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments