Tsukiuta
©TSUKIUTA
- Anzeige -
Auf dem offiziellen Twitter-Account des „Tsukiuta”-Projekts wurde nun der grobe Startzeitraum des neuen Films enthüllt. Passend zur Ankündigung wurde auch ein neues Visual veröffentlicht.

„Tsukiuta: Rabbits Kingdom the Movie” und wird demnach voraussichtlich im Dezember 2023 japanische Kinopremiere feiern. Ein konkreter wurde allerdings nicht genannt. Bereits zuvor war bekannt, dass der Film die Handlung des fünften Theaterstücks adaptieren wird.

Franchise umfasst zwei Anime-Adaptionen 

Das „Tsukiuta”-Franchise inspirierte bereits zwei Anime-Adaptionen. Produziert wurde die erste Staffel im Studio Pierrot unter der Regie von Itsuro Kawasaki („Magical Girl Ore”). Für die Charakterdesigns war Yukiko Ban („Dusk Maiden of Amnesia”) verantwortlich, während Sayaka Harada („Library War)” für das Skript zuständig war. Die erste Staffel feierte ihre japanische TV-Premiere im Juli 2016. Eine zweite Staffel ging im Oktober 2020 an den Start und konnte hierzulande im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden.

Visual:
Tsukiuta
©TSUKIUTA
Handlung (Serie):

Zwölf männliche Idols der zwei Gruppen Six Gravity und Procellarum singen und tanzen sich in die Herzen ihrer weiblichen Fans. Die sechs smarten Boys der Gruppe Six Gravity aus Tokyo repräsentieren die Monate Dezember bis Mai. Die sechs nicht minder hübschen Mitglieder der Gruppe Procellarum stammen aus Westjapan und vertreten die Monate Juni bis November. Die zwölf Jungs wohnen im selben Wohnheim und müssen ihre Karrieren, ihr Schulleben und ihre privaten Beziehungen irgendwie in Einklang bringen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments