One Punch Man
© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass ProSieben MAXX die Anime-Serie „One Punch Man“ ausstrahlen wird, erfolgt nun heute Abend die Free-TV-Premiere.

Los geht es demnach heute ab 22:30 Uhr. Gezeigt werden zwei Folgen am Stück. Nach der TV-Ausstrahlung stehen die Episoden in der Mediathek des TV-Senders kostenlos zum Abruf bereit.

Disc-Release bei KAZÉ

Die erste Staffel, die in Japan im Jahr 2015 TV-Premiere feierte, entstand unter der Regie von Shingo Natsume im Studio Madhouse. Für das Skript zeichnete sich Tomohiro Suzuki verantwortlich, während Chikashi Kubota die Charakterdesigns beisteuerte. Im Herbst 2016 erhielt die Serie zudem eine zweite Staffel, die jedoch von J.C Staff produziert wurde. 

Hierzulande veröffentlichte KAZÉ den Anime auf Disc. Der zu Grunde liegende Manga von ONE und Yusuke Murata ist ebenfalls beim genannten Publisher erhältlich. 

Auf Amazon bestellen:
Visual:
One Punch Man
© ONE, Yusuke Murata/SHUEISHA, Hero Association HQ
Handlung:

Was tun, wenn’s mit der Arbeit nicht klappt? Genau, man wird ein Held! Saitama ist ein stinknormaler Typ ohne Job – bis er einen kleinen Jungen vor einem Krabben-Monster retten muss. Er kann die Krabbe besiegen und beschließt daraufhin, die Jobsuche hinzuschmeißen und Hobby-Held zu werden. Nach drei Jahren hartem Training ist auf seinem Kopf zwar kein Haar mehr übrig, aber dafür erledigt er jeden Gegner mit nur einem Schlag! Von seiner eigenen Kraft gelangweilt, sehnt sich Saitama aka One Punch Man nach härteren Gegnern. Zwar zollen ihm die Leute dafür keinen Respekt, doch das geht ihm an seinem Hobby-Helden-Hintern vorbei. Ihm reicht schon der demütige Cyborg Genos, der im gleichgültigen Saitama seinen Meister sieht und ihm nun ständig an den Hacken hängt …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleProSieben MAXX
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments