© Kafka Asagiri, Shiwasu Hoshikawa / Kadokawa Corporation
- Anzeige -
Heute berichteten wir bereits von neuen Lizenzankündigungen bei Egmont Manga. Doch der Verlag gab in seinem kostenlosen Leseproben-Magazin “MANGAzin” und “Boys-Love-MANGAzin” vier weitere Titel bekannt, auf die ihr euch im Herbst 2022 freuen dürft.

Dabei handelt es sich bei den neuen Lizenzen von Egmont Manga neben zwei Boys-Love-Titeln auch um eine Comedy-Reihe sowie ein Ableger des “Bungo Stray Dogs”-Universums. Bei keinem der neuen Mangas steht bereits ein Erscheinungsdatum fest. Der Preis ist zudem auch noch unbekannt. Weitere Informationen zu den neuen Werken findet ihr in der unten stehenden Übersicht:


Bungo Stray Dogs: Beast

Bei der ersten Lizenz handelt es sich um “Bungo Stray Dogs: Beast” von Autor Kafka Asagiri. Shiwasu Hoshikawa ist bei dem Ableger des Franchises für die Zeichnungen zuständig. Ursprünglich lief das Spin-Off, welches in einer Parallelwelt spielt, zwischen Dezember 2019 und Januar 2022 in der “Shonen Ace” des japanischen Verlags Kadokawa. Die Reihe ist mit vier Bänden abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um die Manga-Adaption der gleichnamigen Light Novel, die von April 2019 bis Mai 2021 lief und von Sango Harukawa illustriert wurde.

Egmont Manga veröffentlicht auch seit 2017 die Hauptstory “Bungo Stray Dogs”. Anfang des Monats kam der 21. Band heraus. Band 22 folgt voraussichtlich am 9. September 2022.

Handlung:

Was wäre, wenn sich Port-Mafia-Bösewicht Ryonosuke Akutagawa auf der Suche nach seiner kleinen Schwester dem Büro der Wehrhaften Detektive anschließt? Und was passiert, wenn der berüchtigte Weiße Tiger namens Atsushi Nakajima Mitglied der Port Mafia wird?

In der Parallelwelt von Bungo Stray Dogs: Beast wird aus Dunkel Hell und aus Gut wird Böse!


Derail

Als nächstes stellen wir euch den Einzelband “Derail” von Kyoko Aiba vor. Der japanische Verlag Shoudensha veröffentlichte die Kapitel des Boys-Love-Mangas zwischen Dezember 2019 und August 2020 im “onBLUE”-Magazin.

Kyoko Aiba ist für Boys-Love-Fans eventuell schon ein bekannter Name. Carlsen Manga lizenzierte bereits mehrere Werke der Manga-ka, wie beispielsweise die achtbändige Reihe “Kamisama Darling”.

Handlung:

Seit ihrer Kindheit sind Haru und Hikaru unzertrennlich – immer wieder finden Sie Wege, weiterhin eine Rolle im Leben des anderen zu spielen. Nun leben die beiden zusammen in einer WG und die Stimmung kippt. Denn Hikaru bringt plötzlich ein Mädchen mit in die gemeinsame Wohnung und die Emotionen kochen über …


Eniale & Dewiela (orig.: Enidewi)

Bei der dritten Lizenz handelt es sich um “Eniale & Dewiela” von Kamome Shirahama. Die dreibändige Reihe lief von Oktober 2012 bis Februar 2015 im “Harta”-Magazin des japanischen Verlags Enterbrain.

Kamome Shirahame ist hierzulande vor allem für ihre Reihe “Atelier of Witch Hat: Das Geheimnis der Hexen” bekannt, welche seit Oktober 2018 ebenso von Egmont Manga veröffentlicht wird. Der Verlag spendiert dieser Reihe seit dem zweiten Band neben der normalen Edition zusätzlich eine Limited Edition, welche ein Extra enthält.

Handlung:

Jedes Kind weiß, dass Engel und Teufel nicht allzu gut aufeinander zu sprechen sind. Mit Ausnahme von Eniale und Dewiela, denn die beiden verbindet eine gemeinsame Leidenschaft für Shopping, Makeup und irdischen Luxus. Trotzdem genügt meist schon eine falsche Bemerkung oder ein verschwundener Lippenstift, um einen apokalyptischen Streit vom Zaun zu brechen – da kann es auch mal passieren, dass New York in Schutt und Asche liegt oder halb Japan im Meer versinkt!


Free Hugs for You Only (orig.: Delivery Hug Therapy)

Die letzte Lizenz ist der Einzelband “Free Hugs for You Only” von Toworu Miyata. Der Boys-Love-Manga lief ursprünglich von April bis August 2020 im “B-Boy P!”-Magazin des japanischen Verlags libre.

Damit veröffentlicht Egmont Manga ein weiteres Werk der Manga-ka. Im August 2022 wird Toworu Miyata mit der Special Edition von “Living with Him”, dem ein Booklet beiliegt, ihr Deutschland-Debüt feiern. Die reguläre Edition folgt erst später. Ein Termin nannte der Verlag hierfür noch nicht.

Handlung:

Nachdem auch der letzte seiner Freunde unter die Haube gekommen ist, wacht Kiichi mitten in der Nacht in seiner Lieblingsbar auf. Bei ihm ist nur noch der junge Barkeeper Nao. Ungewöhnlich redselig durch die plötzliche Zweisamkeit teilt Kiichi seine Sorgen von Arbeitsstress und Einsamkeit mit ihm. Als Aufmunterung umarmt Nao ihn schließlich und trotz anfänglicher Peinlichkeit kann Kiichi sich dadurch das erste Mal seit Wochen richtig entspannen.

Ob er in Zukunft mal wieder um eine Umarmung bitten kann?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleMANGAzin + Boys-Love-MANGAzin Frühjahr 2022
Avatar-Foto
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments