© Crunchyroll SA
Wie der Streaming-Anbieter Crunchyroll über sein FAQ bekannt gab, wird sich in Sachen kostenfreie, werbefinanzierte Simulcast-Zugriffe ab der Frühlings-Season 2022 einiges ändern.

Demnach können die meisten Simulcast-Serien ab der Frühlings-Season 2022 nur noch mit einem Premium-Abonnement angeschaut werden. Für Serien, die weiterlaufen, betrifft es nur die neueren Episoden. Bisher konnten kostenlose Nutzer*innen Simulcast-Folgen eine Woche nach der japanischen Ausstrahlung werbefinanziert beim Streaming-Dienst anschauen.

Allerdings müssen Free-Nutzer*innen nicht komplett auf alle Einblicke in die neuen Simulcast-Titel verzichten, denn für einen bestimmten Zeitraum können die ersten drei Episoden von acht nun angekündigten Serien angeschaut werden, damit man einen Eindruck gewinnen kann. Dabei handelt es sich um folgende Anime:

  • SPY x FAMILY
  • A Couple of Cuckoos
  • Dawn of the Witch
  • Tomodachi Game
  • Skeleton Knight in Another World
  • Shikimori’s Not Just a Cutie
  • The Greatest Demon Lord is Reborn as a Typical Nobody
  • Trapped in a Dating Sim: The World of Otome Games is Tough for Mobs

Dabei erscheinen wie üblich die Episoden eine Woche nach Start der Episoden im japanischen TV. Diese Folgen bleiben bis zum 31. Mai 2022 werbefinanziert und sind danach nur noch für Premium-Nutzer*innen verfügbar.

Anime-Titel, welche bei Crunchyroll bereits vorher werbefinanziert waren, sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

18 Kommentare

  1. Hm weiß nicht was ich davon halten soll. Da ich nur wenig schaue, werde ich jetzt trotzdem kein Abo für mehrere Monate abschließen. Da lohnt sich ein 1-Monats-Abo erst, wenn alle Folgen verfügbar sind. Also erst, wenn die Season zu Ende ist. Die Werbung bei Crunchyroll war aber eh eine Folter. Durfte man sich 500x die gleiche Werbung anschauen.

    • Ad Blocker regelt es xD aber ja werde auch noch warten. Meine Wakanim Liste arbeite ich erstmal auch ab und schaue eh dann mehr auf German Dub. Simulcast wird auch in der Spring Season auf mich verzichten müssen. Aber gut sind eh nur 2-3 die mich wirklich interessieren. xD

      • Ich gucke in der Crunchyroll-App, da geht das nicht mit dem Adblocker. Im Browser kann ich Crunchyroll nicht gut gucken, weil die Videos ständig stehen bleiben. Das habe ich in der App nicht.

    • Bei wakanim ist es das gleiche 2 zum Anfang eine Inder Mitte 2 zum Ende und trotz all der Werbung komme ich Grade Mal an der ersten vorbei die zweite verschwindet nicht wodurch die Folge zwar nicht beginnt aber der untertietel einfach abgespielt wird

  2. 1 World Problems für manche, finde es eigentlich gut. Gibt genug für kostenlose Nutzer, nach den heutigen Anime Fans muss ja alles kostenlos sein…

    • Meiner Meinung nach ist es in Ordnung das Premium Nutzer sich simulcasts zuerst anschauen dürfen aber sie den anderen, die in einer 20 min. Folge fast 20 Werbungen, die übrigens immer wieder die selben sind, anschauen müssen, ist echt übertrieben unfair. Crunchyroll hat schon soviel Werbung und dann streichen die auch noch?! Sorry ne da mach ich nicht mit. Was machen die dann nächstes oder übernächstes Jahr? Lassen Sie dann die “kostenlos Nutzer” nur noch drei episoden einer Serie schauen. Klar sollten animes nicht umsonst sein aber in crunchyroll zahlen die “kostenlos Nutzer” mit den zwangswerbungen die die Premium Nutzer nicht schauen müssen und sagen wir mal crunchyroll bekommt pro Werbung etwa 020€ ja und dann schaut man 5 episoden mit jeweils 12 Werbungen dann hat man 5*12*0,20€=12€
      Und dann hat man auch schon mehr gezahlt als alle anderen mit nur 5 episoden also meckert nicht

      • Schlechte Rechnung. Durch Werbung nimmt man nicht so viel pro Werbeclip ein, wie du annimmst. Du musst schon extrem viele Animefolgen schauen, damit Crunchyroll so viel einnimmt, wie ein Abo im Monat kostet.
        Ich weiß nicht, wie das bei der Website ist, aber in der Nintendo-Switch-Anwendung nehmen sie durch kostenlose Nutzer wahrscheinlich gar nichts ein, da du dort immer nur Werbung für das Crunchyrollabo oder für Serien auf Crunchyroll siehst.

  3. War ja klar, dass sich wieder alle beschweren, aber ich finde es gut so. Andere Streaming-Dienste wie Netflix z.B. machen das doch genauso. Und diese vielen Lizenzen sind ja auch nicht gerade günstig, das muss ja auch irgendwie bezahlt werden.
    Und 7€ im Monat ist auch nicht die Welt. Ich zahl sogar mehr, weil ich noch zusätzliche Features nutzen will. Das sollte eigentlich nicht weh tun. Ihr müsst auch verstehen, dass es nichts umsonst gibt.
    Aber mal wieder typisch deutsche Anime-Community: Immer alles wollen, aber nichts dafür zahlen.

    • Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass die Leute jetzt zahlen, wenn sie schon vorher nicht zahlen wollten. Ich befürchte, die werden dann eher zu illegalen Quellen greifen. 7€ ist in der Tat nicht viel, aber wenn man auch noch für Netflix zahlt, dann sind es schon paar Euros mehr.

          • Eben aber so weit denken viele der sog. Anime Fans ja eh nicht. Die glauben Netflix sollte nur fürs Anime schauen was kosten…
            Netflix allein nur fürs Anime Programm zu abonnieren, wäre mir persönlich viel zu teuer einfach. Meine Watchlist an Real Serien & Filme ist auch etwas länger als die der Animes auf Netflix.
            BTW werde mir früher oder später ein Abo bei Crunchyroll, allein für deren deutsche Synchro vieler Titel holen und wenn ich alles geschaut habe DeAbo, so werde ich es zukünftig tätigen.

  4. Hallo

    Ich habe das Gefühl das es keine deutschen synchron auf chrunchyroll gibt alle übernommenen Animes die es schon mit deutscher synchro gab sind nur noch untertitelt oder auf allen anderen Sprachen verfügbar außer dt wie ist eure Meinung zu dem Thema

  5. Ich bin davon nicht begeistert, auch wenn ich selbst schon ein abbo habe. Finde es für Leute, die sich das eventuell nicht leisten können/dürfen echt schade. Ich denke, dass dadurch wieder einige eher auf Illegalen Seiten dann schauen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein