©Sou Sagara・MEDIAFACTORY/HENNEKO Project
- Anzeige -
Wie Publisher KSM Anime heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der RomCom-Serie “The Hentai Prince & the Stony Cat” sichern.

Dabei plant man einen Disc-Release der Serie, der voraussichtlich bereits ab dem 16. Juni 2022 mit der Veröffentlichung des ersten Volumes starten soll. Weitere Details stehen noch aus.

©Sou Sagara・MEDIAFACTORY/HENNEKO Project

Die insgesamt zwölfteilige Serie wurde in Japan von April bis Juni 2013 ausgestrahlt. Der Anime entstand damals unter der Regie von Youhei Suzuki (u.a. SHIMONETA; DanMachi Sword Oratoria) im Studio J.C.Staff. Michiko Itou (u.a. Ro-Kyu-Bu!) hatte die Aufsicht über die Drehbücher, während Haruko Iizuka (u.a. Horimiya; Josie, der Tiger und die Fische; School-Live!) die Charakterdesigns beisteuerte. Tomoki Kikuya (u.a. Eromanga Sensei; Nisekoi; Higehiro) kümmerte sich um die Musik.

Bei “The Hentai Prince & the Stony Cat” handelt es sich um die Anime-Adaption der gleichnamigen Light Novel Reihe von Sou Sagara, die mit Illustrationen von Kantoku zwischen 2010 und 2019 bei MEDIAFACTORY erschien und insgesamt 13 Bände umfasst. Die Geschichte inspirierte auch eine Manga-Adaption aus der Feder von Okomeken, die zwischen 2011 und 2018 im “Monthly Comic Alive”-Magazin veröffentlicht wurde. Diese ist mit acht Bänden abgeschlossen. Zu uns in den deutschsprachigen Raum schaffte es bisher weder die originale Novel-Reihe, noch der Manga.

Handlung:

Die Wünsche erfüllende steinerne Katze nimmt sich eine deiner Eigenschaften, die du nicht mehr besitzen möchtest, und gibt diese an jemand anderen weiter, der sie gut gebrauchen kann. Das sind großartige Neuigkeiten für Yoto, einen Schüler voller perverser Gedanken, der nicht in der Lage ist, sich auszudrücken. Er wünscht sich, dass er seine Fassade verliert, nur um dann auf Tsukiko zu treffen, die sich wünscht, zurückhaltender auftreten zu können. Beide bekommen, was sie sich wünschen, und finden heraus, dass sie die jeweils neue Version ihrer selbst nicht wirklich mögen. Daher arbeiten sie ab sofort zusammen, um ihren Normalzustand zurückzubekommen und dabei hoffentlich Pannen zu vermeiden…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKSM Anime Magazin
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments