©Kei Toume/SHUEISHA, SING 'YESTERDAY' FOR ME COMMITTEE
- Anzeige -
Nachdem der Release des Slice-of-Life-Dramas “Sing Yesterday For Me” mehrfach verschoben wurde, soll es nun voraussichtlich im Frühjahr 2022 endlich so weit sein. Um den Fans schon einmal einen Vorgeschmack zu geben enthüllte KAZÉ nun auch das zugehörige Cover-Design des ersten Volumes.

Besagtes erstes Volume der Serie soll voraussichtlich ab dem 21. April 2022 auf DVD und Blu-Ray im Handel verfügbar sein. Das finale zweite Voluem ist derzeit für den 19. Mai 2022 terminiert. Zu möglichen Extras ist derzeit noch nichts bekannt.

Bei Amazon.de bestellen:

Cover:

Die Serie entstand unter der Regie von Yoshiyuki Fujiwara (u.a. New Game!, Plastic Memories) im Studio Doga Kobo. Jin Tanaka (u.a. Laid-Back Camp, Cinderella Nine) kümmerte sich um die Drehbücher, während Junichiro Taniguchi (u.a. Natsuyuki Rendezvous, Tada Never Falls in Love) für die Charakterdesigns verantwortlich war. Als Soundregisseur agierte indes Masanori Tsuchiya (u.a. New Game!, Tada Never Falls in Love).

„Sing Yesterday For Me“ wurde in Japan zwischen April und Juni 2020 im TV ausgestrahlt. Hierzulande war die Serie bei Crunchyroll mit deutschen Untertiteln im Simulcast zu sehen.

Mangaka Kei Toume fing 1997 an, den Manga im Magazin „Business Jump“ zu veröffentlichen, wechselte im November 2011 dann aber ins Magazin „Grand Jump“ von Publisher Shueisha und beendete die Serie im Juni 2015. In Japan umfasst die abgeschlossene Reihe, die es bis dato noch nicht zu uns nach Deutschland geschafft hat, insgesamt elf Bände.

Handlung:

Rikuo Uozumi hat seinen Uniabschluss zwar in der Tasche, aber keinen Plan, wie es nun in seinem Leben weitergehen soll. Für einen richtigen Beruf kann er sich nicht begeistern, also hält er sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser – unter anderem in einem kleinen Supermarkt. Als er dort eines Tages die Krähen füttert, erscheint vor ihm die exzentrische Haru, die offenbar großes Interesse an Rikuo hat. Kurz darauf trifft der auch seine heimliche Liebe Shinako Morinome, die nun Lehrerin an einer Schule ist, wieder. Rikuos Gefühlswelt wird völlig auf den Kopf gestellt: Soll er Shinako seine Liebe gestehen oder doch mit Haru sein Glück versuchen? Er ahnt noch nicht, dass schmerzvolle Erinnerungen aus der Vergangenheit bereits ihre Schatten vorauswerfen …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKAZÉ
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments