© 2020 Rayark Inc. /DEEMO THE MOVIE Production Committee
- Anzeige -
Die Verantwortlichen hinter dem Anime-Film “DEEMO Memorial Keys” veröffentlichten nun noch einmal ein neues Video zu dem Streifen, das neue Einblicke liefert und in dem der Song “Dream” aus dem Spiel zu hören ist, das dem Film als Vorlage dient.

Produziert wird der Streifen in den Studios Signal.MD und Production I.G. Shūhei Matsushita wird als Regisseur agieren, während Jun’ichi Fujisaku gemeinsam mit Bun’Ō Fujisawa das Skript beisteuern wird. Für die Charakterdesigns zeichnet sich Mebachi verantwortlich. Komponiert wird die Musik von Yuki Kajiura. In Japan feiert der Film am 25. Februar 2022 Kinopremiere.

Film basiert auf gleichnamigen Rhythm-Game

„Deemo“ wurde erstmals für die Betriebssysteme iOS und Android im Jahr 2013 veröffentlicht. Zwei Jahre später spendierte Rayark Games dem Spiel eine PlayStation Vita-Version, die in Japan unter dem Titel „Deemo: Last Recital“ veröffentlicht wurde. Im Jahr 2017 wurde der Titel anschließend in Europa für die Nintendo Switch veröffentlicht. Mit “DEEMO -Reborn-” bekam das Spiel im November 2019 eine neuere Version, die unter anderem Virtual Reality unterstützt. Im Jahr 2020 erfolgte die weltweite Veröffentlichung zusätzlich auf Steam.

Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung: 

Der geheimnisvolle Deemo lebt einsam in einem Schloss. Eines Tages fällt ein kleines Mädchen vom Himmel, das nicht weiß, wer es ist und wo es herkommt. Deemo möchte ihr helfen zurückzufinden. Er bemerkt, dass der kleine Baum auf seinem Klavier wächst, wenn er Klavier spielt. Aber was, wenn dem einsamen Deemo die Gesellschaft des Mädchens gefällt? Was, wenn das junge Fräulein sich erinnert und die Wahrheit des scheinbar verlorenen Gedächtnisses nicht ertragen kann?!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments