©2020 Yuichiro Higashide, Koushi Tachibana, NOCO/PUBLISHED BY KADOKAWA/Date A Bullet Partners
- Anzeige -
AniMoon Publishing hat einen neuen Synchro-Clip zum Movie-Spin-off “Date A Bullet” veröffentlicht, in dem nun die deutsche Stimme von Queen vorgestellt wird. Das Video findet ihr weiter unten im Beitrag.

Demnach leiht in der deutschen Vertonung Leonie Dubuc dem Charakter Queen ihre Stimme. Aus dem Anime-Bereich kennt man Dubuc beispielsweise bereits als Kirche in “Familiar of Zero” oder auch als Hana Midorikawa in “Prison School”.

Wie bei den einzelnen Volumes der “Date A Live”-Hauptreihe wird auch “Date A Bullet” im schicken Steelcase daherkommen. Nach einigen Verschiebungen wird “Date a Bullet” voraussichtlich am 28. Januar 2021 erscheinen. Als Extra gibt es einen Acryl-Aufsteller der White Queen.

Bei Amazon.de bestellen:

Bei “Date A Bullet” handelt es sich um die Verfilmung der gleichnamigen Spin-Off-Novel von “Date A Live”. Die zwei jeweils etwa 30-minütigen Specials entstanden unter der Regie von Jun Nakagawa (Episodenregisseur für Killing Bites) im Studio Geek Toys (Plunderer). Novel-Autor Yuichiro Higashide (School-Live!) kümmerte sich um das Drehbuch, während Naoto Nakamura (High School Fleet) die Charakterdesigns für die Animation beisteuerte. Der Ending-Song “Precious” stammt von Sängerin RinamooN, die damit ihr Debüt für einen Anime feierte. Am 29. August 2021 war das Special hierzulande in teilnehmenden Kinos zu sehen.

Synchro-Clip #02 – Leonie Dubuc spricht Queen:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Kurumi Tokisaki erwacht nach ihrem Tod in einer ihr unbekannten Nebenwelt und trifft dort auf die quirlige Hibiki Higoromo. Die beiden und noch sechs weitere Mädchen sind gezwungen, an einem Battle Royale teilzunehmen, dessen Gewinnerin ein Wunsch gewährt wird. Mit von der Partie ist auch die mysteriöse weiße Königin, auch Queen genannt, die Kurumi nicht nur sehr ähnlich sieht, sondern auch seltsam vertraut vorkommt…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAniMoon Publishing
Ich bin Eray und seit 2020 Redakteur bei AnimeNachrichten. Hauptsächlich berichte ich im Anime-Themenbereich über Neuigkeiten sowohl im japanischen, als auch im deutschen Raum.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments