©宮島礼吏・講談社/「彼女、お借りします」製作委員会2022
- Anzeige -
Auf dem offiziellen Twitter-Account des „Rental Girlfriend“-Anime (jap.: Kanojo, Okarishimasu) wurde nun der grobe Startzeitraum der zweiten Staffel enthüllt. Passend zur Ankündigung wurden auch ein erster Teaser sowie ein neues Visual veröffentlicht. Beides findet ihr weiter unten.

Demnach wird die zweite Staffel im Juli 2022 an den Start gehen. Kazuomi Koga (“Rainy Cocoa”, “Welcome to Rainy Color”) wird erneut die Regie in den Studios TMS Entertainment und Comet führen. Kazuomi Koga (u.a. Episodenregisseur bei Goblin Slayer) führte für die erste Staffel (“Dr. Stone“) Regie. Mitsutaka Hirota (“Anime-Gataris”, “Nanbaka”, “The Prince of Tennis II”) zeichnet sich für die Serienkomposition verantwortlich, während Kanna Hirayama als Charakterdesigner zurückkehrt. Die erste Staffel feierte im Juli 2020 japanische TV-Premiere und konnte hierzulande im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden.

Manga erscheint seit 2017

Miyajima startete seinen Manga im Juli 2017 in Kodanshas „Weekly Shonen Magazine“, die in Japan 24 Bände umfasst. Hierzulande ist der Manga seit Januar 2020 bei Carlsen Manga in deutscher Sprache erhältlich.

Seit Ende Juni 2020 wird in der Magazine Pocket App auch ein Spin-Off-Manga mit dem Titel „Kanojo, Hitomishirimasu“ veröffentlicht, der sich auf den Charakter Sumi fokussiert, die mit ihrer schüchternen Art zu kämpfen hat. Das Spin-Off ist derzeit noch nicht in deutscher Sprache erhältlich.

Visual:
Rental Girlfriend
©宮島礼吏・講談社/「彼女、お借りします」製作委員会2022
Teaser:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung: 

Tolle Realität gegen kleine Gebühr! 
Kazuya Kinoshita ist Student in Tokyo und ein richtiger Taugenichts. Eines Tages begegnet er Chizuru Mizuhara, einem Mädchen von atemberaubender Schönheit, und sein ganzes Leben steht plötzlich Kopf…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments