Sonic
© 2022 Paramount Pictures and SEGA of America
- Anzeige -

Sega investiert weiter in die Eröffnung von neuen Studios. Der japanische Spieleentwickler und Publisher hat in Sapporo ein neues Studio für Entwicklung und Debugging eröffnet. Dieses Studio wurde bereits am 01. Dezember 2021 gegründet und ist der zweite Standort von Sega in Japan. An der Spitze des neuen Studios steht Takaya Segawa. Er ist bereits seit 1992 bei Sega und hat auch an der Saka-Tsuku-Serie mitgearbeitet. Sega begründet, dass die Eröffnungs dieses Studios eine Reaktion auf die erhöhte Nachfrage nach Videospielen ist.

In Sapporo wolle man sich auf das Design, die Programmierung und das Debugging von Sega-Spielen konzentrieren. Da Sapporo die Hauptstadt der Präfektur Hokkaido ist, gibt es dort über zwei Millionen Einwohner und viele Bildungseinrichtungen. Für Sega eine gute Perspektive, um neue Entwickler für das Team zu finden. Zudem dient Sapporo als Standort für aktuelle Sega Mitarbeiter, die gerne in Sapporo arbeiten möchten. Auch eine neue Website gibt es für das Sega Studio in Sapporo.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleSega
Ich bin der Björn und schon seit 2018 Teil des Redaktionsteams von Animenachrichten. Ich kümmere mich hauptsächlich um die Themenbereiche Games, Events und Kulinarik.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments