Tokyo Ghoul
© Sui Ishida / Shuueisha Inc.
- Anzeige -
Fans von “Tokyo Ghoul” können sich freuen. Nachdem man schon seit Januar 2019 kostenlos die englische Version von “Tokyo Ghoul” lesen kann, veröffentlicht der Manga-Dienstleister MANGA Plus nun auch das Sequel.

Am 30. Dezember 2021 startete die MANGA-Plus-App mit dem ersten Kapitel des “Tokyo Ghoul”-Sequels. Die Updates erfolgen wöchentlich jeden Donnerstag. Allerdings müssen Fans aufpassen: Es werden stets die ersten drei und dann die neuesten sieben Kapitel angezeigt. Deswegen sollte man nicht zu lange warten, um den Manga komplett zu lesen. Hier gelangt ihr zu der Reihe.

Sui Ishida veröffentlichte seine Mangareihe “Tokyo Ghoul” in Japan von September 2011 bis September 2014 im “Weekly Young JUMP”-Magazin des japanischen Verlags Shueisha. Oktober 2014 startete er bereits das Sequel “Tokyo Ghoul:re”, das Juli 2018 endete. Hierzulande sind beide Mangareihen, die diverse Anime- und Live-Action-Adaptionen inspirierten, bei KAZÉ in deutscher Sprache erschienen. Auch die beiden Light Novels, die Animes und Realverfilmungen wurden durch KAZÉ veröffentlicht.

Im Mai 2021 startete Sui Ishida sein neuestes Werk “Choujin X”, welches man ebenfalls kostenlos bei MANGA Plus lesen kann. Die Reihe hat dabei keinen festen Releaseplan und neue Kapitel erscheinen nur unregelmäßig, je nachdem, wie es die Zeit von Manga-ka Ishida zulässt.

Im Handel bestellen:
Handlung:

Der Mensch steht an der Spitze der Nahrungskette. Dennoch, ein Wesen gibt es, das ihn jagt und frisst – den Ghul. Um diese Menschenfresser zu bekämpfen, hat das CCG, eine Organisation zur Erforschung und Vernichtung von Ghulen, eine Spezialeinheit ins Leben gerufen, die Quinks. Unter der Leitung von Haise Sasaki versuchen diese jungen Ermittler, der tödlichen Plage in Tokyo Herr zu werden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleMANGA Plus
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments