©2019 佐島 勤/KADOKAWA/魔法科高校2製作委員会
- Anzeige -
Nachdem wir euch erst gestern davon berichten konnten, dass der Anime zu “The Irregular at Magic High School” eine Fortsetzung erhalten wird, steht das TV-Special zum “Reminiscence Arc” der Originalgeschichte, nun bei Streaming-Anbieter Crunchyroll zum Abruf bereit. Bisher stehen dabei allerdings noch keine deutschen Untertitel zur Verfügung, englische allerdings schon.

Das Special feierte seine japanische TV-Premiere am gestrigen Tag und entstand unter der Regie von Risako Yoshida (“The irregular at magic high school The Movie: The Girl Who Summons the Stars”, “The Irregular at Magic High School: Visitor Arc”) im Studio 8-Bit. Unterstützt wurde dieser von Jimmy Stone. Für das Skript zeichnete sich erneut Munemasa Nakamoto verantwortlich, während Kana Ishida die Charakterdesigns beisteuerte.

The Irregular at Magic High School
©2019 佐島 勤/KADOKAWA/魔法科高校2製作委員会
Light Novel-Vorlage bereits abgeschlossen

Tsutomu Satou startete die zu Grunde liegende Light Novel Reihe 2008, welche unter Kadokawas “Dengeki Bunko“-Light Novel Label veröffentlicht wird. In Japan umfasst die Reihe insgesamt 32 Bände. Der finale Band erschien dort am 10. September 2020. Zudem inspirierte die Geschichte mehrere Manga-Adaptionen von verschiedenen Manga-ka. Hierzulande ist die Novel bislang nicht erhältlich.

Handlung des “Reminiscence”-Arcs:

Wenn man sich Miyuki und Tatsuya so ansieht, kann man sich die beiden nur schwer nicht als liebevolle Geschwister vorstellen. Aber das war nicht immer so…

Vor drei Jahren fühlte sich Miyuki immer unwohl in der Nähe ihres älteren Bruders. Der Rest ihrer Familie behandelte ihn als einen niederen Diener, obwohl er der perfekte Wächter war. So wachte er über Miyuki, damit sie ein normales Schulleben führen konnte. Allerdings verbarg Tatsuya seine eigenen Gefühle und Gedanken, was Miyuki wirklich störte. Als die beiden eines Tages nach Okinawa reisten und dabei in Gefahr gerieten, änderte sich ihre Beziehung als Bruder und Schwester für immer…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
3 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments