©2021 イクニチャウダー/ピングローブユニオン
- Anzeige -
Auf der offiziellen Website des Compilation-Films “RE:cycle of the PENGUINDRUM” wurde ein erstes Teaser-Video veröffentlicht, welches den konkreten Starttermin enthüllt. Zudem gibt es weitere Details bezüglich des Produktionsteams.

Demnach erscheint der erste Compilation-Film am 29. April 2022 in den japanischen Kinos. Bei dem Produktionsteam handelt es sich zum Großteil um die Mitarbeiter, die auch beim zugehörigen TV-Anime “Mawaru Penguindrum” mitgewirkt haben. Das bedeutet konkret, dass Takayo Ikami für das Skript verantwortlich ist, während Terumi Nishii die Charakterdesigns beisteuert. Für die Musik ist Yukari Hashimoto verantwortlich. Chieko Nakamura fungiert weiterhin als Artdirector und Yō Yamada ist für den Sound zuständig. Die Regie führt Kunikhiko Ikuhara in den Stuiods Brain’s Base und Lapin Track.

©2021 イクニチャウダー/ピングローブユニオン
Japanischer Sprechercast:
  • Subaru Kimura als Kanba Takakura
  • Ryohei Kimura als Shōma Takakura
  • Miho Arakawa als Himari Takakura
  • Marie Miyake als Ringo Oginome
  • Akira Ishida als Keiju Tabuki
  • Mamiko Noto als Yuri Tokikago
  • Yui Horie als Masako Natsume
  • Yutaka Koizumi als Sanetoshi Watase

Die zugehörige TV-Serie “Mawaru Penguindrum” umfasst 24 Episoden und wurde im Juli 2011 ausgestrahlt. Hierzulande wurde die Serie bislang nicht lizenziert.

Teaser:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Nach dem Tod ihrer Eltern leben die Zwillingsbrüder Kanba und Shouma allein mit ihrer geliebten kleinen Schwester Himari, die schwer krank ist.Eines Tages erhält Himari die Erlaubnis, das Krankenhaus vorübergehend zu verlassen. Um dies zu feiern gehen die drei gemeinsam ins Aquarium, wo das vermeintliche Schicksal der Familie ihren Lauf nimmt…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R
Ich bin Eray und seit 2020 Redakteur bei AnimeNachrichten. Hauptsächlich berichte ich im Anime-Themenbereich über Neuigkeiten sowohl im japanischen, als auch im deutschen Raum.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments