©YUKI TABATA/SHUEISHA, TV TOKYO, BLACK CLOVER PROJECT
- Anzeige -
Publisher KAZÉ muss den Disc-Release der zweiten Staffel von “Black Clover” aus Rohstoffmangel verschieben.

Ursprünglich sollte der Start der zweiten Staffel von “Black Clover” am 27. Januar 2022 bei KAZÉ erfolgen. Aufgrund des Pappkartonmangels verzögert sich der Start und das sechste Volume der Serie, mit dem Staffel 2 beginnen soll, erscheint demnach erst am 17. Februar 2022. Die Folgevolumes sollen dann in einem monatlichen Rhythmus erscheinen.

Der TV-Anime entstand unter der Regie von Tatsuya Yoshihara (u.a. Monster Musume: Everyday Life with Monster Girls) im Studio Pierrot (u.a. Naruto). Für die Charakterdesigns zeichnete sich Itsuko Takeda (u.a. Level E) verantwortlich, während Minako Seki (u.a. Kingdom) die Musik komponierte. Die Anime-Adaption von “Black Clover” ging am 03. Oktober 2017 an den Start und endete (zumindest vorläufig) am 30. März 2021 mit Episode 170. Hierzulande kann die Serie bei Crunchyroll auf japanisch mit Untertiteln gestreamt werden. Ein Anime-Film zum Franchise befindet sich zudem derzeit in Arbeit.

Yuki Tabata startete die zugrundeliegende Mangareihe am 2015 im „Weekly Shonen JUMP“-Magazin von Shueisha. Aktuell sind weltweit mehr als 15 Millionen Exemplare in Umlauf. Hierzulande kann der Manga in deutscher Sprache bei Tokyopop erworben werden. Die ersten 51 Episoden, was der ersten Serienstaffel entspricht, sind zudem bereits in deutscher Sprachfassung bei KAZÉ auf DVD und Blu-Ray erschienen.

Black Clover bei Amazon.de:

Handlung:

Die beiden Waisen sind grundverschieden: Der dunkelhaarige Yuno ist klug und gut aussehend, während Blondschopf Asta ein kraftstrotzender Wildfang ist. Asta ist wohl auch der Einzige im Königreich Clover, der keine Magie besitzt. Dennoch ist es sein Traum, König der Magier zu werden. Schon als Kinder schworen sich die beiden, ewige Rivalen auf ihrem Weg zum Thron der Magier zu sein. Doch zunächst gilt es, die Aufnahmeprüfung für einen der magischen Ritterorden zu meistern. 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKAZÉ
Ich bin Frank und seit 2018 bei AnimeNachrichten als Redakteur tätig. Neben des Verfassens von News bin ich stark in das Korrekturlesen von Rezensionen und News eingebunden. Mich interessieren vor allem die Bereiche Anime und Gaming, aber ein paar wenige Mangareihen verfolge ich ebenso aktiv.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments