Alice in Borderland
© Netflix, Inc
- Anzeige -
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass die Live-Action-Serie zu Haro Asos Manga “Alice in Borderland“ (jap.: „Imawa no Kuni no Alice“) eine zweite Stafel erhalten wird, wurde nun der grobe Veröffentlichungszeitraum enthüllt.

Demnach soll die zweite Staffel voraussichtlich im Dezember 2022 erscheinen. Ein konkreter Termin wurde allerdings nicht genannt. Die Fortsetzung entsteht dabei erneut unter der Regie von Shinsuke Satō (Realverfilmungen von „Bleach“). Zudem steuert dieser gemeinsam mit Yoshiki Watabe und Yasuko Kuramitsu das Skript bei. Die erste Staffel steht seit Dezember 2020 zum Abruf bereit. 

Serie basiert auf einem Manga

Haro Aso startete den zugrundeliegenden Manga im November 2010 in Shogakukans „Weekly Shonen Sunday“-Magazin. Im Jahr 2015 wechselte die Reihe anschließend zum „Shonen Sunday Super“-Magazin. Beendet wurde die Reihe im März 2016. In Japan umfasst die Reihe insgesamt 18 Bände. Zudem inspirierte der Manga eine dreiteilige OVA-Reihe, die in den Studios Silver Link und Connect produziert wurde. 

Trailer zur ersten Staffel:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung via Netflix: 

Ein junger Videospiel-Nerd gerät mit zwei Freunden in eine fremdartige Version von Tokio, wo sie an gefährlichen Spielen teilnehmen müssen, um zu überleben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleANN
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments