©yoruhashi/MAG Garden
- Anzeige -
Der Publisher KAZÉ gab heute bekannt, dass man sich die Rechte am Manga “The Kindoms of Ruin” (jap. Hametsu no Oukoku) sichern konnte.

So wird man den Action-Manga ab Juli 2022 im Großformat (14,9 x 21,99 cm) herausbringen, wobei jeder Band zwei Farbseiten umfasst. Pro Band wird der Manga 10 Euro kosten, während das E-Book für 8,99 Euro erhältlich sein wird.

YORUHASHI startete den Manga, der auch Fantasy- und SciFi-Elemente enthält, ursprünglich im Jahr 2019. Beim japanischen Verlag MAG Garden sind aktuell bereits fünf Bände der noch laufenden Reihe erschienen.

Handlung:

Gott schuf die Menschen und dann schuf Gott die Hexen. Und Gott teilte seine Macht mit den Hexen und sprach: „Führt an meiner Stelle die Menschen, die hilflos sind“. Die Hexen folgten den Worten ihres Herren und schworen, die Menschen mit Liebe und Ergebenheit zu begleiten.

Doch das war einmal …

Das Imperium Redia ist so hoch technologisiert, dass es die magischen Kräfte der Hexen und ihre Führung nicht mehr benötigt. Im Gegenteil: Mithilfe ihrer Technologie jagen sie nun die Hexen und richten diese grausam hin.

Chloe ist eine ziemlich mächtige Eishexe, die versucht, mit ihrem Lehrling Adonis über die Grenze ins benachbarte Land zu fliehen. Zwar kann sie die Grenzpatrouille aufhalten, doch mittels eines neu entwickelten Gerätes können Kaiser Goethe und seine Untergebenen sie direkt vor sich teleportieren. Um ihren geliebten Lehrling Adonis zu schützen, opfert sich Chloe und wird barbarisch niedergemetzelt.

10 Jahre später gibt es Hexen nur noch als Sklavinnen in Gefängnissen, wo sie darauf warten, als Sexsklavinnen einzeln verkauft zu werden. Doch der einfallsreichen Doraka gelingt die Flucht – und sie befreit außerdem alle ihre Mitgefangenen – inklusive Adonis, der seit Chloes Tod gefangen gehalten und für verschiedene Experimente missbraucht wird. Er schwört nun bittere Rache an den Menschen und jagt eine Riesenkugel in ein Hochhaus … Hat Doraka ein Monster freigelassen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKAZÉ
Avatar-Foto
Hi, ich bin Noé und seit 2018 bei Animenachrichten.de. Ich bin ein typischer Anime-Fan aus der Generation RTL 2 und mit Card Captor Sakura und Detektiv Conan großgeworden. 2019 hab ich ein halbes Jahr aus Kyoto berichtet. Bei AN schreibe ich vorrangig Anime- und Gaming-News, bin aber auch dafür bekannt ab und zu etwas kreativ zu werden. ^^
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments