© Nakaba Suzuki / Kodansha Ltd.
- Anzeige -
Wie nun bekannt gegeben wurde, wird Nakaba Suzukis aktuelle Reihe “Four Knights of the Apocalypse” als Anime umgesetzt.

Details zum Projekt sind derzeit noch nicht bekannt. Allerdings wurde bereits ein Teaser-Visual veröffentlicht:

©鈴木央・講談社/「七つの大罪 黙示録の四騎士」製作委員会

Bei “Four Knights of the Apocalypse” handelt es sich um eine Sequel-Story zu Suzukis Erfolgsmanga “The Seven Deadly Sins”, der diverse TV-Anime-Staffeln, eine OVA-Reihe sowie mehrere Anime-Filme inspirierte. Los ging es mit dem neuen Manga erst im Januar 2021. Mittlerweile sind in Japan sechs Bände verfügbar.

Hierzulande kündigte Carlsen Manga an, dass man nach “The Seven Deadly Sins” auch das Sequel “Four Knights of the Apocalypse” veröffentlichen wird. Los geht es mit dem ersten Band dabei Ende Mai 2022.

Bei Amazon.de bestellen:

Handlung:

Percival ist ein freundlicher Junge, der mit seinem Großvater auf dem idyllischen und abgelegenen Ort namens »Finger Gottes« lebt. Dort genießt er das einfache Leben, doch das Schicksal hat etwas anderes für ihn vorgesehen… Nach dem brutalen Angriff eines geheimnisvollen Ritters erfährt Percival ein schockierendes Geheimnis und muss sich auf ein Abenteuer begeben, um die Wahrheit zu erfahren und Gerechtigkeit zu üben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleShonen Magazine
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments