©春場ねぎ・講談社/「五等分の花嫁」製作委員会
- Anzeige -
Im April diesen Jahres konnten wir euch berichten, dass sich ein Anime-Film zu “The Quintessential Quintuplets” in Arbeit befindet. Nun gibt es neben einem neuen Visual auch einen groben Startzeitraum.

Demnach soll der Streifen in Japan im Frühsommer 2022 an den Start gehen. Weitere Details stehen noch aus.

Visual:

©春場ねぎ・講談社/「五等分の花嫁」製作委員会

Das Franchise umfasst mittlerweile zwei Staffeln eines TV-Anime, die hierzulande beide bei Crunchyroll zum Abruf bereitstehen. Anders als bei der ersten Staffel entstand die zweite Staffel unter der Regie von Kaori (Endro~!) im Studio Bibury Animation (Azur Lane). Keiichirō Ōchi (Hinamatsuri) war erneut für die Serienkomposition verantwortlich, während Masato Katsumata (Assistant Animation Director für Azur Lane) die Aufgaben als Charakterdesigner und Chief Animation Director übernahm. Hanae Nakamura (Aggretsuko) und Miki Sakurai (Adachi to Shimamura) komponierten die Musik.

Publisher KAZÉ wird die erste der beiden Staffeln voraussichtlich ab dem 18. November 2021 auf DVD und Blu-Ray veröffentlichen. Neben einem Sammelschuber sind keine weiteren physischen Extras angekündigt. Fans dürfen sich dafür digital auf das Clean Opening und Ending freuen. Volume 2 folgt dann am 13. Januar 2022 bevor die Veröffentlichung am 17. Februar 2022 ihren Abschluss finden soll.

Im Handel entdecken:

Manga-Reihe erscheint bei Egmont Manga 

Negi Haruba starteteseinen Manga „The Quintessential Quintuplets“ bereits 2017 in Kodanshas „Weekly Shonen Magazine“. Im Februar 2020 wurde die Reihe mit dem 14. Band beendet. Hierzulande erscheint die Serie bei Egmont Manga.

Handlung:

Futaro Uesugi, ein Vorzeigeschüler aus ärmlichen Verhältnissen, erhält eine unerwartete Chance: Ihm wird ein lukrativer Nebenjob als Nachhilfelehrer angeboten. Als er jedoch realisiert, dass seine Schülerin die Neue in seiner Klasse, Itsuki Nakano, ist, ist der Schreck groß. Denn kurz zuvor hatte er eine eher unglückliche Begegnung mit ihr in der Cafeteria. Um den ersten Eindruck auszubessern, folgt er Itsuki sogar bis nach Hause, doch aus irgendeinem Grund ist sie immer von vier Freundinnen umgeben. Als er sie vor ihrer Wohnungstür endlich unter vier Augen sprechen kann, wird ihm schlagartig klar, warum: Die fünf sind keine Freundinnen, sondern Schwestern! Von nun an unterrichtet Futaro also Fünflinge, doch das Kennenlernen verläuft alles andere als glatt. Und dann ist da noch dieser seltsame Traum, in dem er eine mysteriöse Schönheit heiratet, die den Fünflingen zum Verwechseln ähnlich sieht …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleSugoi LITE via Twitter
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments