© Kentaro Sato / Akita Shoten Co., Ltd.
- Anzeige -
Manga-ka Kentaro Sato (u.a. Magical Girl of the End) arbeitet schon seit einiger Zeit an seinem nächsten Werk, dessen erstes Kapitel demnächst erscheinen wird.

Der Titel des neues Werkes lautet dabei “Fushi to Batsu” (dt. Unsterblichkeit und Bestrafung) und soll, ebenso wie sein vorheriges Werk “Magical Girl of the End”, im “Bessatsu Shonen Champion”-Magazin des japanischen Verlags Akita Shoten laufen. Voraussichtlich wird das erste Kapitel am 12. November mit der Ausgabe 12/2021 erscheinen.

In “Fushi to Batsu” geht es um einen Jungen, welcher in einem Love Hotel eingesperrt ist und dort seiner Verzweiflung erliegt. Auf dem TikTok-Account des Manga-kas kann man einen Teil seines Zeichenprozesses miterleben. Zudem hat Kentaro Sato am Sonntag ein Video mit dem Manuskript des ersten Kapitels gepostet.

© Kentaro Sato / Akita Shoten Co., Ltd.

Hierzulande wurden Kentaro Satos Reihen “Magical Girl of the End”, “Magical Girl Site” und “Magical Girl Site Sept” von Tokyopop veröffentlicht. “Magical Girl Site” lief in Japan von Juli 2013 bis August 2019 in der “Shonen Champions Comic Tap!” von Akita Shoten und ist mit sechzehn Bänden abgeschlossen. Zudem inspirierte der Manga eine zwölfteilige Anime-Adaption, die von April bis Juni 2018 ausgestrahlt wurde. Die Serie ist auf Amazon Prime abrufbar. Außerdem kann man die auf drei Volumes aufgeteilten Discs beim Publisher KAZÉ erwerben.

Bei Amazon.de bestellen:
Handlung von “Magical Girl Site”:

Das Leben von Aya Asagiri ist die reinste Hölle. Von den Schülern wird sie gemobbt und von ihrem Bruder misshandelt – Tag für Tag … Schweigend erträgt sie all die Schmerzen, bis auf ihrem PC eine mysteriöse Website auftaucht – die Magical Girl Site. Kurz darauf findet Aya einen Zauberstab in Form einer Waffe in ihrem Spind. Von diesem Tag an ändert sich alles …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleKentaro Sato; via TikTok
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments