The Great Jahy Will Not Be Defeated!
©Wakame Konbu/SQUARE ENIX・The Great Jahy Will Not Be Defeated! Production Committee
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite des “The Great Jahy Will Not Be Defeated!”-Anime  (jap.: J”ahysama wa Kujikenai!”) wurde nun ein Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht. Das Video findet ihr weiter unten.

Mirai Minato (u.a. BOFURI; Our Last Crusade or the Rise of a New World) übernimmt beim Studio SILVER LINK die Regie , während sich Michiko Yokote (u.a. ReLIFE; Prison School; Nicht schon wieder, Takagi-san) um die Serienkomposition kümmert. Für die Charakterdesigns ist derweil Chef-Animationsregisseurin Saori Nakashiki (u.a. Key Animation bei My Hero Academia S2; Gangsta.) verantwortlich. Koji Fujimoto und Osamu Sasaki kümmern sich um die Musik.

Der Anime wird gleich für zwei Cours, also zwei Quartale, ausgestrahlt. Hierzulande ist die Serie beim Streaming-Anbieter Crunchyroll verfügbar

Manga erscheint seit 2017

Konbu startete die Reihe bereits 2017 im Gangan Joker Magazin von Square Enix. Derzeit sind in Japan sieben Bände verfügbar. Zu uns in den deutschsprachigen Raum schaffte es die Geschichte bis dato noch nicht. Square Enix begann die englischsprachige Veröffentlichung der Reihe im Juli 2021.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Große Jahy wird als zweitgrößte Autorität des Dämonenreichs von allen gefürchtet und verehrt. Doch als ein Aufeinandertreffen mit einem Magical Girl zur Zerstörung eines kostbaren Manakristalls führt, wird das Dämonenreich zerstört und die machtlose Jahy in die Menschenwelt transportiert! Leider ist es nicht leicht, das Dämonenreich von einer einengenden Bruchbude aus wieder auferstehen zu lassen, wenn man Miete zahlen und einen Job dazu ausüben muss!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments