© Akira Kasugai / Kadokawa Corporation
- Anzeige -
Erst letzten Sonntag berichteten wir über eine neue Reihe, die bei Egmont Manga starten soll. Nun kündigt der Verlag über mehrere Quellen weitere Lizenzen an, die im Laufe des nächsten Jahres erscheinen werden.

So sollen im Programm von Egmont Manga ganze sechs weitere Titel veröffentlicht werden. Leser können sich auf diese Lizenzen freuen:


Das dunkelgraue Chamäleon (orig. Nibiiro no Chameleon)

Als erste Lizenz stellen wir euch „Das dunkelgraue Chamäleon“ von Manga-ka Akira Kasugai vor. Die Reihe erschien von Juli 2018 bis Juli 2020 im „Comic Newtype“-Magazin des japanischen Verlags Kadokawa. Der Action-Thriller-Manga ist mit vier Bänden abgeschlossen. Weitere Informationen zum deutschen Release sind, neben der Ankündigung in Egmont Mangas Programmvorschau, bislang nicht bekannt.

Handlung:

Ende der Achtzigerjahre steht Japan am Abgrund einer nie dagewesenen Wirtschaftskrise. Während Profitgier und Skrupellosigkeit das Land regieren, begibt sich eine junge Frau auf einen blutigen Rachefeldzug. Doch die düstere Vergangenheit der hübschen Killerin ist nicht ihr einziges Geheimnis, denn hinter Lippenstift und Minirock verbirgt sich in Wahrheit ein Mann…


Eine Geschichte von sieben Leben (orig. Gojussenchi no Isshou)

Der nächste Titel, den Egmont Manga in seiner Programmvorschau „MANGAzin“ vorstellt, ist der berührende Katzen-Manga „Eine Geschichte von sieben Leben“. Die Reihe von Manga-ka Gin Shirakawa lief von Februar 2018 bis April 2019 im „COMIC it“-Magazin des japanischen Verlags Kadokawa Shoten und ist mit drei Bänden abgeschlossen. Weitere Informationen bezüglich des deutschen Releases sind noch nicht bekannt.

Handlung:

Wie jeden Tag sind die Straßenkatzen Nanao und Machi auf der Suche nach einem warmen Schlafplatz. Zufällig finden sie Unterschlupf in einem staubigen Abstellraum im Haus einer jungen Frau. Diese hat allerdings nicht nur panische Angst vor Vierbeinern, sondern kann sie auch absolut nicht ausstehen! Doch noch während sie die beiden Katzen davonjagt, entdeckt sie etwas seltsam Vertrautes an dem schwarz-weißen Nanao…


Ein perfekter Antrag (orig. Perfect Propose)

Boys-Love-Fans können sich über diesen Titel freuen, den Egmont Manga in seiner Programmvorschau „MANGAzin Boys Love“ ankündigt. „Ein perfekter Antrag“ von Mayo Tsurukame lief von Mai 2019 bis Juli 2020 im „GUSH“-Magazin des japanischen Verlags Kaiosha. Die veröffentlichten Kapitel sind in einem Einzelband zusammengefasst. Weitere Informationen zum deutschen Release wurden bislang nicht bekanntgegeben.

Handlung:

Hirokuni steht kurz vor einem Zusammenbruch. Sein tyrannischer Boss und das massive Arbeitspensum haben ihn ausgebrannt. In dieser schweren Lebensphase trifft er nach 12 Jahren Kai wieder – seinen Kindheitsfreund, auf den er manchmal aufgepasst hatte. Kai sitzt seit kurzem auf der Straße, weshalb Hirokuni ihn spontan bei sich einziehen lässt…


Starving Anonymous (orig. Shokuryou Jinrui: Starving Anonymous)

In den sozialen Medien stellt Egmont Manga den Horror-Manga „Starving Anonymous“ vor. Autor Yuu Kuraishi und Manga-ka Kazu Inabe arbeiteten von April 2014 bis November 2018 an dem Werk. Die Reihe erschien im „e Young Magazine“ und „Young Magazine Kaizokuban“ des japanischen Verlags Kodansha und ist mit sieben Bänden abgeschlossen. Zudem erhielt der Manga seit April 2021 eine Fortsetzung mit dem Titel „Shokuryou Jinrui Re: Starving Re:velation“, die auf der Website „Comic Days“ läuft.

Egmont Manga beschreibt den Manga als morbide Horror-Story mit schockierendem Artwork und dass er verschiedene Elemente des Genres gekonnt miteinander kombiniere. Der erste Band ist für den Juli 2022 angedacht.

Handlung:

Die Schüler I′e und Kazu sind auf dem Heimweg von der Highschool. Plötzlich wird der Bus, in dem sie sitzen, von einem seltsamen Gas durchströmt. Die beiden werden ohnmächtig. Als sie wieder aufwachen, befinden sie sich an Bord eines Lastwagens, der über und über mit Leichen beladen ist. Wo zur Hölle sind sie … und wie können sie diesem Albtraum entkommen?


Sugar Days (orig. Dekoboko Sugar Days)

In der Programmvorschau „MANGAzin Boys Love“ wird eine weitere Lizenz angekündigt. Dabei handelt es sich um „Sugar Days“ von Manga-ka Atsuko Yusen. Die Kapitel des Einzelbandes erschienen von August 2017 bis Juli 2018 in der „LOVE xxx BOYS pixiv“ des japanischen Verlags Gentosha. Der Boys-Love-Titel erhielt mit „Dekoboko Sugar Days (Mou Ikkai!)“ eine Fortsetzung, welche von April 2020 bis April 2021 im gleichen Magazin lief. Weitere Informationen zum deutschen Release sind bislang nicht bekannt.

Handlung:

Bei ihrer ersten Begegnung als kleine Kinder hat Yujiro sich eines geschworen: “Ich werde Rui immer beschützen!”
Damals dachte er allerdings, dass die niedliche Person ihm gegenüber ein Mädchen wäre! Sein Versprechen hat Yujiro dennoch gehalten und den gutmütigen und sanften Rui nie aus den Augen gelassen. Doch einige Jahre später ist Rui plötzlich einen Kopf größer als sein Beschützer aus Kindertagen! Braucht er ihn überhaupt noch? Und wieso findet Yujiro seinen über 1,80 m großen Freund immer noch niedlich?


Switch me on! (orig. Honnou Switch)

In der neuesten „AnimaniA“-Ausgabe gibt es Informationen zu der letzten Lizenz, welche wir euch hier vorstellen. „Switch me on!“ ist eine Josei-Slice-of-Life-Reihe von Manga-ka Kujira. Der japanische Verlag Kodansha veröffentlichte den Manga von Juni 2018 bis Oktober 2021 in seinem Online-Magazin „Comic Tint“. Der achte und letzte Band der Reihe wird im November in Japan erscheinen. Egmont Manga hat vor, die Reihe hierzulande im Juni 2022 zu starten.

Handlung:

Koyori ist wieder Single! Nachdem sie von ihrem Freund verlassen wurde, da er mit einer anderen Frau schlief, versucht Koyori sich zu betrinken und alles zu vergessen. Als sie am nächsten Tag aufwacht, realisiert sie, dass sie mit ihrem Kindheitsfreund Hijiri geschlafen hat. Mit diesem gar unwahrscheinlichen Ereignis, nutzt Hijiri die Chance aus, Koyori seine Liebe zu gestehen. Was wäre, wenn es nun an der Zeit ist, dass sie miteinander ausgehen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleEgmont Manga; via Facebook; AnimaniA 06/2021; MANGAzin + MANGAzin Boys Love Herbst 2021
Servus miteinander! Ich bin die Micha und bin seit August 2021 auch ein Teil des AN-Teams und zuständig für Nachrichten aus dem Manga-Bereich! :3 Neben dem Konsum von Animes und Mangas bin ich selbst auch als Zeichnerin unterwegs!
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments