takt op.Destiny
©DeNA/タクトオーパスフィルハーモニック
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von Crunchyroll haben drei weitere Simulcasts für die kommende Herbst-Season angekündigt. Nachfolgend findet ihr die wichtigsten Details.

Nachdem bereits der erste Teil von “86 EIGHTY-SIX” bei Crunchyroll zu sehen war, konnte man sich auch die zweite Hälfte sichern. Los geht es demnach ab dem 02. Oktober. Mit “takt op.Destiny” wird man auch einen neuen Original-Anime zeigen. Produziert wird dieser in den renommierten Studios MAPPA und MADHOUSE. Darüber hinaus startet demnächst der “Isekai”-Anime “The Fruit of Evolution: Before I Knew It, My Life Had It Made”.

Neue Simulcasts im Überblick:
  • ab dem 02. Oktober: 86 EIGHTY-SIX Season 2
  • ab dem 05. Oktober: takt op.Destiny
  • ab Oktober: The Fruit of Evolution: Before I Knew It, My Life Had It Made
Hier findet ihr unseren aktuellen Simulcast-Kalender:

86 EIGHTY-SIX Season 2

86: Eighty Six
©2020Asato Asato/KADOKAWA CORPORATION/Project 86

„86: Eighty Six“ entsteht unter der Regie von Toshimasa Ishii („Space Brothers“, „ERASED“, „Occultic;Nine“) im Studio A-1 Pictures. Toshiya Ono („The Promised Neverland“, „Land of the Lustrous“, „Blue Exorcist: Kyoto Saga“) kümmert sich um das Skript, während Tetsuya Kawakami („Interviews with Monster Girls“, „Robot Girls Z“, „The Asterisk War:The Academy City on the Water“) die Charakterdesigns beisteuert. Für das CG zeichnet sich Shirogumi verantwortlich. Komponiert wird die Musik von Hiroyuki Sawano und Kohta Yamamoto. Insgesamt soll der Anime 23 Episoden umfassen.

Hierzulande konnte die erste Hälfte der Serie mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden.

Dort steht für Premium-Nutzer auch ein deutscher Express-Dub des Anime zur Verfügung.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Die Republik von San Magnolia wird seit Langem von einer Armee unbemannter Drohnen des benachbarten Imperiums Giad angegriffen. Nach Jahren mühsamer Forschung hat die Republik schließlich eigene autonome Drohnen entwickelt und den einseitigen Kampf in einen Krieg ohne Opfer verwandelt – zumindest wird das behauptet. In Wahrheit liegt jenseits der Mauern der 85 Zonen ein „nicht existenter“ 86. Sektor. Die jungen Männer und Frauen dieses verlassenen Landes werden als die „Eighty Six“ gebrandmarkt, ihrer Menschlichkeit beraubt und müssen hinter dem Steuer dieser Drohnen um ihr Leben kämpfen …


takt op.Destiny

takt op.Destiny
©DeNA/タクトオーパスフィルハーモニック

Yuuki Itoh (u.a. Magical Girl Lyrical Nanoha ViVid) ist dabei für die Regie verantwortlich. Um die Serienkomposition kümmert sich indes Kiyoko Yoshimura (u.a. The God of High School, Garo -Vanishing Line-). Reiko Nagasawa adaptiert dabei die originalen Charakterentwürfe von LAM für die Animation. Um die Musik kümmert sich Yoshihiro Ike (u.a. Dororo). Das Opening “takt” wird von ryo (supercell) feat. mafumafu und gaku gesungen, während Mika Nakashima mit “SYMPHONIA” das Ending beisteuern wird. In Japan wird der Anime ab dem 05. Oktober 2021 ausgestrahlt.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Wir schreiben das Jahr 2047: Die Vereinigten Staaten sind durch den Kampf gegen Musik verschlingende Aliens verwüstet worden. Doch Dirigenten stellen sich ihnen mit großen Kompositionen der Menschheitsgeschichte entgegen. An ihrer Seite kämpfen junge Mädchen namens Musicarts, die von ebenjenen Partituren ihre Macht verliehen bekommen. Auch der Dirigent Takt und die junge Destiny sind unter ihnen und hoffen, der Welt ihre Klänge bewahren zu können. Gemeinsam reisen sie nach New York und stellen sich ihrem Schicksal. Doch wird ihre gemeinsam erzeugte Melodie Freude oder Verzweiflung auslösen?


The Fruit of Evolution: Before I Knew It, My Life Had It Made

The Fruit of Evolution: Before I Knew It, My Life Had It Made
©美紅/双葉社・「進化の実」製作委員会

Yoshiaki Okumura (u.a. Antique Bakery, Monsuno) führt bei den Studios feel. und Children’s Playground Entertainment die Regie. Hotline ist für die Produktion verantwortlich. Minami Eda wird die originalen Charakterdesigns von is U35 für die Animation adaptieren und Gigaemon Ichikawa (u.a. Duel Masters 2017-2019, GeGeGe no Kitaro 2018) kümmert sich um die Drehbücher. Hifumi, Inc. komponiert die Musik, während Ryo Tanaka den Posten des Soundregisseurs inne hat.

Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Seiichi Hiiragi steht am unteren Ende der Nahrungskette und wird von seinen Klassenkameraden als Verlierer gemobbt. Sein Unglück legt noch eine Schippe drauf, als seine Klasse in eine andere Welt versetzt wird, in der er sich mutterseelenallein in der Wildnis wiederfindet und von einer verliebten Gorilladame verfolgt wird. Das katastrophale Leben des ungleichen Paares nimmt eine positive Wendung, nachdem sie die legendäre „Frucht der Evolution“ zu sich nehmen und Seiichis Leben als erfolgreicher Gewinner beginnt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments